Aktivieren der SSL Verschlüsselung in Outlook

In diesem Tutorial zeigen wir Ihnen, wie Sie die SSL Verschlüsselung in Outlook zur sicheren Übertragung von E-Mails zum Server aktivieren können.
Als Voraussetzung liegen Ihnen die Zugangsdaten (Benutzername und Passwort) zu Ihrem Postfach vor, das Sie zuvor in der Benutzerverwaltung Confixx eingerichtet haben. Eine Anleitung zum Einrichten einer neuen E-Mail Adresse/eines Postfachs in Confixx finden Sie unterhalb dieses Artikels.


Schritt 1

Klicken Sie in Outlook 2013 unter Datei -> Informationen auf Kontoeinstellungen.


Outlook verschlüsselte Übertragung aktivieren

Klicken Sie nun auf Kontoeinstellungen, daraufhin öffnet sich ein neues Fenster mit den Kontoeinstellungen.



Schritt 2

Falls Sie parallel mehrere Postfächer in Outlook eingerichtet haben, wählen Sie das Postfach aus, das Sie verändern möchten und klicken Sie oberhalb der Postfachliste auf den Button "Ändern".

Outlook verschlüsselte Übertragung aktivieren

Daraufhin öffnet sich ein neues Fenster, das die Einstellungen dieses Postfachs anzeigt.



Schritt 3

Achten Sie darauf, dass beim Posteingangsserver und beim Postausgangsserver der Servername eingetragen ist (nach dem Schema serverXXX.dmsolutionsonline.de), sowie im Feld Benutzername und Passwort Ihre korrekten Zugangsdaten eingetragen sind. Deaktivieren Sie den Haken bei "Kontoeinstellungen durch Klicken auf die Schaltfläche "Weiter" testen". Klicken Sie anschließend auf den Button "Weitere Einstellungen" in diesem Fenster rechts unten.

Outlook verschlüsselte Übertragung aktivieren

Daraufhin öffnet sich ein neues Fenster.



Schritt 4

Klicken Sie oben auf den letzten Reiter "Erweitert". Setzen Sie den Haken bei "Server erfordert eine verschlüsselte Verbindung (SSL)". Daraufhin ändert sich automatisch die Portnummer beim Posteingangsserver (POP3: Port 995, IMAP: Port 993). Ändern Sie den Port für den Postausgangsserver manuell auf Portnummer 587 und wählen Sie beim Verbindungstyp "TLS" aus.

Outlook verschlüsselte Übertragung aktivieren

Vergewissern Sie sich abschließend, ob im zweiten Reiter Postausgangsserver der Haken bei "Der Postausgangsserver (SMPT) erfordert Authentifizierung" gesetzt ist, sowie "Gleiche Einstellungen wie für Posteingangsserver verwenden" ausgewählt ist.

Outlook verschlüsselte Übertragung aktivieren

Herzlichen Glückwunsch, Ihre E-Mail Kommunikation wird nun verschlüsselt übertragen.

Hinweis: Die hier genannten Angaben zu Portnummern sind allgemein gültig und können damit auch für den Aufbau einer verschlüsselten Verbindung mit anderen E-Mail Programmen und Versionen genutzt werden.
  • Freitag, 31 Januar 2014

Bitte hinterlassen Sie einen Kommentar

Sie kommentieren als Gast.

Sie haben Fragen?
Telefon: 06181 - 502 30 10 (Vertrieb)
Fax: 06181 502 30 13 (Fax)
E-Mail: service@dmsolutions.de
Vertrieb-Servicezeiten: Mo-Fr: 10:00-12:00 Uhr, 14:00-18:00 Uhr
Kontakt
Nehmen Sie Kontakt auf:
service@dmsolutions.de
Tel: 06181 - 502 30 10
Fax: 06181 - 502 30 13
Servicezeiten:
Montag - Freitag:
10:00 Uhr - 12:00 Uhr
14:00 Uhr - 18:00 Uhr


Folgen Sie uns per