Sie haben Fragen?
06181 - 502 30 10 (Vertrieb)
06181 - 502 30 13 (Fax)
service@dmsolutions.de
Vertrieb-Servicezeiten: Mo-Fr: 10:00-12:00 Uhr, 14:00-18:00 Uhr

Remository

remository

Funktionen von Remository

Remository kann Dateien in Ordnern (in diesem Sytem mit dem generischen Begriff "Container" beschrieben) organisieren, die bis zu einer beliebigen Tiefe verschachtelt werden können. Die Dateien können durch die Websitebesucher hochgeladen oder heruntergeladen werden, vorbehaltlich der Einschränkungen, die durch den Administrator konfiguriert wurden.

 

Historie von Remository

Remository und die Remository Software Limited wurden im Jahre 2004 ins Leben gerufen. Der Erfinder ist Martin Brampton, der auch heute noch die Geschäfte leitet. Durch den Open Software Gedanken und der Erfahrung der Jahre wurde die Software immer weiter entwickelt. Da es sich um eine Open Source Anwendung handelt, programmieren verschiedenste Entwickler an dem Programm und machen es von Tag zu Tag besser und effizienter. Der Geburtsort von Remository ist York, in England.

Vorteile von Remository

Es gibt drei verschiedene Möglichkeiten, Dateien mit Remository zu speichern: Die flexibelste Art ist, die Dateien in die CMS-Datenbank zu speichern, was bedeutet, dass Vorgänge, wie das Verschieben einer Datei von einem Ordner zum anderen, nicht eine Operation auf dem Disk-System darstellen. Außerdem ist die Datenbank nicht anfällig für Berechtigungsprobleme, die Schwierigkeiten in einigen Hosting-Situationen schaffen können, noch wird sie von dem schädlichen PHP Safe Mode beeinflusst. Die Datenbank Speicherung kann schwierig werden, wenn das Volumen sehr groß sind. Dies kann eine erhöhte Wartung nach sich ziehen (je nach Umfang des Zugriffs auf den Server) oder gegen die Hosting Politik verstoßen. So können sich Dateien wahlweise im Dateisystem auf dem Webserver befinden. Remository kann auch Dateien zur Verfügung stellen, die sich an anderer Stelle im Internet befinden. Diese werden als Remote-Dateien benannt und werden durch einen URI (Uniform Resource Identifier) definiert.
Es gibt eine Suchfunktion in Remository, aber auch ein optionales Such-Plugin, sodass die CMS Website-Suche erweitern wird. Vorbehaltlich etwaiger Einschränkungen durch den Administrator, wird durch das Surfen im Remository auch jede ausgewählte Datei herunterladen. Ohne weitere Einschränkungen kann man auch eine Datei hochladen, jedoch muss sie in der Regel vor der Veröffentlichung zugelassen werden kann.
Constraints sind flexibel und werden auf der Ebene eines Ordners angewendet. Die Zugriffe können dabei seperat geregelt werden. Die neueste Regelung des Zugangs ist äußerst leistungsfähig und flexibel. Neben Role Based Access, ist es möglich, eine Regelung wie eine Begrenzung der Anzahl der Downloads an einem Tag oder in einem anderen Zeitraum wie einer Woche, einem Monat, etc., zu verhängen. Die Anzeige von Dateiinformationen durch Remository, kann durch die Verwendung von Thumbnails verbessert werden. Für Image-Dateien, können diese automatisch generiert werden, wenn ein Benutzer zum ersten Mal die Datei lädt.

Typ: component

Optimiertes Joomla Webhosting finden Sie direkt bei uns.
Auf Wunsch übernehmen wir auch das Joomla Update Ihrer Joomla Webseite für Sie.
Sie haben Fragen?
Telefon: 06181 - 502 30 10 (Vertrieb)
Fax: 06181 502 30 13 (Fax)
E-Mail: service@dmsolutions.de
Vertrieb-Servicezeiten: Mo-Fr: 10:00-12:00 Uhr, 14:00-18:00 Uhr
Kontakt
Nehmen Sie Kontakt auf:
service@dmsolutions.de
Tel: 06181 - 502 30 10
Fax: 06181 - 502 30 13
Servicezeiten:
Montag - Freitag:
10:00 Uhr - 12:00 Uhr
14:00 Uhr - 18:00 Uhr


Folgen Sie uns per