Parallels Power Panel (PPP)

Parallels Power Panel stellt innerhalb von Betrieben eine effiziente und kostensparende Lösung bei der Servernutzung dar. Verschiedene Arbeitsgänge können parallel zueinander ausgeführt werden, ohne dass sie sich gegenseitig beeinflussen. Die Ausnutzung der Ressourcen wird optimiert und die Verwaltung wird erleichtert.

Mit Parallels Power Panel kann einem Anwender administrativer Zugang zu einzelnen Containern gewährleistet werden, ohne dass er dazu Zugang zum Server benötigt.
Es können mit Parallels Power Panel innerhalb dieses Containers eine Reihe von wichtigen administrativen Funktionen realisiert werden. Zu diesen Funktionen gehören das Starten und Stoppen des Containers, die Verwaltung diverser Prozesse, das Sichern und Wiederherstellen der im Container befindlichen Dateien, Reparatur oder Neuinstallation sowie die Überwachung der Nutzung von Ressourcen innerhalb des Systems oder auf der Festplatte. Es können gefährliche Prozesse beendet , oder auch ein Service neu gestartet werden.
Backup und Restore Funktionen können für alle im Container befindlichen Dateien ausgeführt werden.

Parallels Power Panel kann sowohl für Windows Server als auch für Linux Systeme angewendet werden. Die prinzipiellen Funktionen sind bei beiden Systemen ähnlich mit einigen wenigen Abweichungen.
Wenn Parallels Power Panell gestartet wird, erscheint auf dem Bildschirm des Anwenders eine Login Box. Hier werden Benutzername und Password eingegeben. Es ist empfehlenswert, ein sicheres Password zu wählen, um sicherzustellen, dass andere Personen keinen Zugang zu dem Container haben. Bei der ersten Anwendung sollte hier das Password, das vom Provider vorgegeben ist, sofort geändert werden.
Auf der Konfigurationsseite von Parallels Power Panel hat man die Möglichkeit, eine e-mail Adresse anzugeben. Dies kann nützlich sein, sollte man das Password einmal vergessen. In diesem Falle wird ein neues Passwort per Email zugestellt.
Nach dem Log In können auf dem ersten Bildschirm von Parallels Power Panel die verschiedenen administrativen Aufgaben durch einfachen Mausklick ausgewählt und durchgeführt werden. Man hat die Wahl zwischen vier verschiedenen Task Gruppen: Container Management, Container Services, Logs und andere. Zunächst wird eine dieser Gruppen angeklickt, um dann eine spezielle Funktion auszuwählen.

Auf jedem Parallels Power Panel Bildschirm ist eine Toolbar zu finden, mit der man sofort auf die am meisten ausgeführten Arbeiten zugreifen kann. Diese sind :
Start, Stop, Restart, Backup und New.

Parallels Power Panel bietet auch die Option, einige Einstellungen individuell zu verändern. Dazu gehört die Auswahl der Sprache, die Uhrzeit und die Kontakt Email. Nachdem die Einstellungen gewählt sind, klickt man auf Akzeptieren und die Einstellungen sind für den derzeitigen Browser gespeichert. Sollte man den Browser wechseln, müssen die Einstellungen erneut gespeichert werden.
Auf ähnliche Weise kann auch das Desktop beim Parallels Power Panel individuell eingestellt werden, um Arbeitsvorgänge zu erleichtern. 

Sie haben Fragen?
Telefon: 06181 - 502 30 10 (Vertrieb)
Fax: 06181 502 30 13 (Fax)
E-Mail: service@dmsolutions.de
Vertrieb-Servicezeiten: Mo-Fr: 10:00-12:00 Uhr, 14:00-18:00 Uhr
Kontakt
Nehmen Sie Kontakt auf:
service@dmsolutions.de
Tel: 06181 - 502 30 10
Fax: 06181 - 502 30 13
Servicezeiten:
Montag - Freitag:
10:00 Uhr - 12:00 Uhr
14:00 Uhr - 18:00 Uhr


Folgen Sie uns per