Wie richte ich „Let's Encrypt“-Zertifikate in Plesk ein?

Was ist "Let's Encrypt?

Let's Encrypt ist eine SSL-Zertifizierungsstelle, die es sich zu Aufgabe gemacht hat, verschlüsselte Verbindungen im Internet als Standard zu etablieren. Dieses Vorhaben wird von vielen großen Unternehmen unterstützt, weshalb der Dienst auch kostenfrei genutzt werden kann. Zudem werden Techniken eingesetzt, um ein automatisierte Verlängern zu ermöglichen, um so den Aufwand für Einrichtung und Pflege zu senken.

In Plesk Obsidian 18 hat sich nicht nur die Optik, sondern auch die Einrichtung von Let's Encrypt geändert. Eine entsprechende Anleitung finden Sie weiter unten oder Sie klicken HIER.

Einrichtung von Let's Encrypt in Plesk Onyx 17

Um ein kostenloses SSL/TLS-Zertifikat von Let's Encrypt zu erhalten, loggen Sie sich zunächst mit den Zugangsdaten aus Ihrer Account-Freischaltungsmail in Plesk ein und klicken unter Websites & Domains den Button Let's Encrypt.

Plesk Let's Encrypt-Zertifikat aufrufen
  • Geben Sie nun die E-Mail-Adresse an, die für dringende Benachrichtigungen und zur Wiederherstellung von verloren gegangenen Schlüsseln genutzt werden soll. Die E-Mail-Adresse des Inhabers des Abonnements ist hier der Standard.
  • Legen Sie überdies fest, ob Sie einen alternativen Domainnamen für die Domain und die einzelnen ausgewählten Aliasse verwenden möchten. Zum Beispiel: www.beispieldomain.tld für beispieldomain.tld. Es wird empfohlen, diese Option zu aktivieren.
  • Wenn vorhanden, wählen Sie die Domain-Aliasse aus, die in das Zertifikat aufgenommen werden sollen.
  • WICHTIG: Den Punkt "SSL/TLS-Platzhalterzertifikat ausstellen" bitte nicht setzen. Diese Funktion ist bei DM Solutions deaktiviert. Für Subdomains können Sie einfach eigene Zertifikate anlegen.
  • Um das Zertifikat von Let's Encrypt für das Abonnement abzurufen und zu installieren muss noch auf installieren geklickt werden.
Plesk Let's Encrypt-Zertifikat abonnieren

Einrichtung von Let's Encrypt in Plesk Obsidian 18

In Plesk Obsidian 18 wurde Let's Encrypt zu den SSL-/TLS-Zertifikaten verschoben. Um es einzurichten, klicken Sie bitte bei Ihrer Domain auf "SSL-/TLS-Zertifikate".

Plesk Obsidian 18 Let's Encrypt

Dort sehen Sie eine Übersicht der vorhandenen Zertifikate. Da noch keines eingerichtet ist, findet sich nur die Möglichkeit, Let's Encrypt zu nutzen. Klicken Sie hier auf den "Kostenlos nutzen"-Button.

Plesk Obsidian 18 Let's Encrypt einrichten
  • Geben Sie nun die E-Mail-Adresse an, die für dringende Benachrichtigungen und zur Wiederherstellung von verloren gegangenen Schlüsseln genutzt werden soll. Die E-Mail-Adresse des Inhabers des Abonnements ist hier der Standard.
  • Legen Sie überdies fest, ob Sie einen alternativen Domainnamen für die Domain und die einzelnen ausgewählten Aliasse verwenden möchten. Zum Beispiel: www.beispieldomain.tld für beispieldomain.tld. Es wird empfohlen, diese Option zu aktivieren.
  • Wenn vorhanden, wählen Sie die Domain-Aliasse aus, die in das Zertifikat aufgenommen werden sollen.
  • WICHTIG: Den Punkt "Wildcard-Domain schützen" bitte nicht setzen. Diese Funktion ist bei DM Solutions deaktiviert. Für Subdomains können Sie einfach eigene Zertifikate anlegen.
  • Der Punkt "Assign the certificate to mail domain" ebenfalls nicht setzen. Da der Mailversand über unseren Server selbst erfolgt, der bereits mit einem SSL Zertifikat gesichert ist, ist diese Option nicht notwendig.
  • Um das Zertifikat von Let's Encrypt für das Abonnement abzurufen und zu installieren muss noch auf "Kostenlos nutzen" geklickt werden.
Plesk Obsidian 18 Let's Encrypt konfigurieren

Nachdem das Zertifikat installiert wurde, können Sie es nun zum Schutz Ihrer Website einsetzen:

  • Navigieren Sie hierfür auf Websites & Domains und wählen Hosting-Einstellungen.
  • Setzen Sie den Haken im Kästchen SSL/TLS-Unterstützung.
  • Wählen Sie das gerade generierte Let's Encrypt-Zertifikat aus dem Menü Zertifikat aus und bestätigen Sie dies mit OK.
Plesk Let's Encrypt-Zertifikat einsetzen
  • Freitag, 04 August 2017
Sie haben Fragen?
Telefon: 06181 - 502 30 10 (Vertrieb)
Fax: 06181 502 30 13 (Fax)
E-Mail: service@dmsolutions.de
Vertrieb-Servicezeiten: Mo-Fr: 10:00-12:00 Uhr, 14:00-18:00 Uhr
Kontakt
Nehmen Sie Kontakt auf:
service@dmsolutions.de
Tel: 06181 - 502 30 10
Fax: 06181 - 502 30 13
Servicezeiten:
Montag - Freitag:
10:00 Uhr - 12:00 Uhr
14:00 Uhr - 18:00 Uhr


Folgen Sie uns per