last

Der Shell-Befehl last erstellt eine Liste der erfolgreichen Logins und Logouts unter Verwendung der Datei /var/log/wtmp. Diese Datei wird jedoch nicht auf allen Linux-Systemen automatisch angelegt. Falls wtmp auf Ihrem Computer nicht vorhanden ist, können Sie die Datei mit dem Befehl touch erstellen.

$ touch /var/log/wtmp

Sie können den Befehl last ohne die Angabe weiterer Optionen verwenden. Es kann jedoch sinnvoll sein, die Länge der auszugebenden Liste mit der Option -n zu beschränken.

$ last -n 20

gibt die letzten 20 Einträge der Datei wtmp aus.

Möchten Sie wissen, wer zu einem bestimmten Zeitpunkt im System eingeloggt war, können Sie dies mit der Option -t herausfinden. Die Angabe des Zeitpunkts muss in der Reihenfolge Jahr - Monat - Tag - Stunde - Minute - Sekunde erfolgen.

$ last -t 20110831172600

gibt eine Liste der am 31. August 2011 um 17:26 Uhr angemeldeten User aus.

Um herauszufinden, wann ein bestimmter Benutzer eingeloggt war, geben Sie nach den verwendeten Optionen den Usernamen an. Anstelle von Benutzernamen können Sie auch nach Terminalnamen suchen. Die Angabe der tty-Nummer ist dabei ausreichend.

$ last reboot

sucht nach Logins des Pseudo-Users reboot, der bei Systemneustarts aktiv wird.

Mittels der Optionen -d und -i können Sie zusätzlich die IP-Adressen angeben, von denen etwaige Logins erfolgt sind. Mittels der Option -R unterdrücken Sie die Angabe des lokalen Hostnamens.

Eine Sonderform ist der Befehl lastb. Dieser gibt eine Liste der fehlgeschlagenen Logins aus. lastb kann nur von einem Benutzer mit root-Rechten ausgeführt werden.

Sollte das Erstellen der Login-Liste zu lange dauern, können Sie die Ausführung des Befehls mit Strg-c oder Strg- unterbrechen. In diesem Fall gibt last eine Statusmeldung über den bis dahin erfolgten Fortschritt der Analyse aus.

Weiterführende Informationen zum Befehl last können Sie mit

$ man last

abrufen.

  • Montag, 26 März 2012

Bitte hinterlassen Sie einen Kommentar

Sie kommentieren als Gast.

Sie haben Fragen?
Telefon: 06181 - 502 30 10 (Vertrieb)
Fax: 06181 502 30 13 (Fax)
E-Mail: service@dmsolutions.de
Vertrieb-Servicezeiten: Mo-Fr: 10:00-12:00 Uhr, 14:00-18:00 Uhr
Kontakt
Nehmen Sie Kontakt auf:
service@dmsolutions.de
Tel: 06181 - 502 30 10
Fax: 06181 - 502 30 13
Servicezeiten:
Montag - Freitag:
10:00 Uhr - 12:00 Uhr
14:00 Uhr - 18:00 Uhr


Folgen Sie uns per