Wie Sie das Joomla Language Pack anpassen können

joomla-hostingJoomla 1.5 bietet von Hause aus Mehrsprachigkeit, wodurch die Systemsprache und die der Erweiterungen übersetzt werden können. Wenn Sie jedoch Ihren Inhalt übersetzen möchten, benötigen Sie Erweiterungen wie Nooku oder Joom!Fish!. Wenn Sie Ihre System Sprache selbst anpassen, wird diese normalerweise beim nächsten Joomla Update überschrieben und Ihre Änderungen sind damit hinfällig. Doch es gibt Möglichkeiten, dieses Problem zu umgehen.

Wo sich die Joomla Sprachdateien befinden

Die Joomla Sprachdateien befinden sich im Ordner "language". In diesem Ordner befinden sich Unterordner, die die jeweiligen Sprachpakete beinhalten. Die eigentlichen Sprachdateien sind so genannte .ini Dateien. Im language Unterordner "de-DE" finden Sie eine Vielzahl an .ini Sprachdateien für die vielen Module, die in Joomla standardmäßig enthalten sind.

Die allgemeine Sprachdatei für eine deutsche Joomla Umgebung befindet sich unter language\de-DE\de-DE.ini

Innerhalb dieser Ini Dateien befindet sich der Originaltext, also der Text, der nicht übersetzt wird auf der linken Seite, und der übersetzte Teil auf der rechten Seite.

Beispiel: READMORE=Weiterlesen

Sprachdateien anpassen

Sie möchten nun womöglich "Weiterlesen" in "Erfahren Sie mehr..." abändern, was Sie natürlich an Ort und Stelle ändern könnten. Dann wären jedoch diese Änderungen beim nächsten Joomla Update verloren, da Joomla Updates auch die Sprachdateien überschreiben. Als Lösung gibt es Template Overrides und andere Möglichkeiten, die jedoch alle widerrum andere Probleme mit sich bringen. Daher ist die beste Möglichkeit das Erstellen einer eigenen Sprachdatei.

Erstellen einer eigenen Sprachdatei

Sie können eigene Sprachdateien auf einfache Weise selbst definieren. Erstellen Sie zunächst einen neuen Ordner innerhalb des language Ordners. Nennen Se den Ordner entsprechend z.B. "de-NEU". In diesem Ordner muss mindestens eine XML Datei liegen, damit Joomla den Ordner erkennt. Diese Datei sollte in diesem Fall laute: "de-NEU.xml". Sie können hierfür einfach eine XML Datei eines Anderen Sprachenordners verwenden und diese dann entsprechend in den neuen Ordner kopieren und anpassen.

Doch diese Technik beinhaltet auch einen Nachteil. So werden nicht übersetzte Zeichenfolgen mit dem ursprünglichen Begriff dargestellt (z.B. READMORE). Letztlich müssen Sie also entscheiden, ob Ihnen diese Methode lieber ist, oder das Überschreiben der Originaldateien, die allerdings durch ein Update gelöscht werden können.

  • Sonntag, 19 Februar 2012

Bitte hinterlassen Sie einen Kommentar

Sie kommentieren als Gast.

Sie haben Fragen?
Telefon: 06181 - 502 30 10 (Vertrieb)
Fax: 06181 502 30 13 (Fax)
E-Mail: service@dmsolutions.de
Vertrieb-Servicezeiten: Mo-Fr: 10:00-12:00 Uhr, 14:00-18:00 Uhr
Kontakt
Nehmen Sie Kontakt auf:
service@dmsolutions.de
Tel: 06181 - 502 30 10
Fax: 06181 - 502 30 13
Servicezeiten:
Montag - Freitag:
10:00 Uhr - 12:00 Uhr
14:00 Uhr - 18:00 Uhr


Folgen Sie uns per