Sie haben Fragen?
06181 - 502 30 10 (Vertrieb)
06181 - 502 30 13 (Fax)
service@dmsolutions.de
Vertrieb-Servicezeiten: Mo-Fr: 10:00-12:00 Uhr, 14:00-18:00 Uhr

Joomla 2.5 Benutzerverwaltung

Was ist ACL?

ACL ist die Kurzform von Access Control List, einer Benutzerverwaltung, die den Zugriff der Benutzer auf vorhandene Ressourcen eines Systems (Dienste und Dateien) reguliert.

Joomla bietet seit Version 1.6 eine Rechteverwaltung, die äußerst vielschichtig und stark anpassbar ist. Dadurch ist Joomla dem Branchenprimus TYPO3 ein Stück näher gekommen und kann durch die neuen Funktionen als Redaktionssystem verwendet werden, was vorher nur durch Erweiterungen von Drittanbietern möglich war.

Bitte beachten Sie, dass Sie nicht einzelnen Usern Berechtigungen erteilen können, sondern stets Gruppen verwenden müssen.

Welche Gruppen gibt es?

Folgende Gruppen sind vorab im Joomla System eingerichtet

  • Public / Öffentlich
  • Registered / Registriert
  • Author / Autor
  • Editor / Editor
  • Publisher / Publisher
  • Manager / Manager
  • Administrator / Administrator
  • Super User / Super User (ehemals Superadmin)
Ein Benutzer kann mehreren Zugriffgruppen angehören.

Welche Zugriffsebenen gibt es?

Neben den bisherigen 3 Zugriffsebenen "Registered" (Registriert), "Public" (Öffentlicht) und "Special" (Spezial) können nun auch individuelle Ebenen erstellt und die vorhandenen Zugriffsebenen angepasst und verändert werden.

Berechtigungen

Bisher konnten die vorhandenen Gruppen nur vordefinierte Aufgaben ausführen, die auch nicht verändert werden konnten. So hatte ein Benutzer mit Editor-Berechtigung stets Editier- und Schreibberechtigung, der Autor hingegen nur Schreibrechte. Das hat sich mit der Einführung von Joomla 1.6 geändert, und diese Berechtigungen können angepasst werden.

Globale Berechtigungen anpassen

Klicken Sie im Joomla Backend auf den Button "Konfiguration". Unter dem nun erscheinenden Punkt "Berechtigungen" sehen Sie die Grundeinstellungen der Gruppen. Hier können Sie Anpassungen vornehmen.

Joomla ACL - Globale Berechtigungen anpassen

Welche Anpassungsmöglichkeiten gibt es?

Sie sehen unter jeder Gruppe folgende Aktionen:

Seitenanmeldung

Ermöglicht den Benutzern der Gruppe sich im Frontend anzumelden.

Adminanmeldung

Ermöglicht den Benutzern der Gruppe sich im Backend anzumelden.

Offlinezugang

Ermöglicht den Benutzern der Gruppe sich im Frontend anzumelden, auch wenn sich die Seite im Wartungsmodus befindet.

Superadmin

Ermöglicht den Benutzern der Gruppe Zugriff auf alle Bereiche des Backends unabhängig von anderen Berechtigungseinstellungen.

Administrationszugriff

Ermöglicht den Benutzern der Gruppe Zugriff auf alle Bereiche des Backends mit Ausnahme der Konfiguration.

Erstellen

Ermöglicht den Benutzern der Gruppe Inhalte in jeder Erweiterung zu erstellen.

Löschen

Ermöglicht den Benutzern der Gruppe Inhalte in jeder Erweiterung zu löschen.

Bearbeiten

Ermöglicht den Benutzern der Gruppe Inhalte in jeder Erweiterung zu bearbeiten.

Status bearbeiten

Ermöglicht den Benutzern der Gruppe den Status der Inhalte in jeder Erweiterung zu bearbeiten.

Eigene Inhalte bearbeiten

Ermöglicht den Benutzern der Gruppe jeden eigenen Inhalt in jeder Erweiterung zu bearbeiten.


Als Konfigurationsmöglichkeiten haben Sie die Wahl zwischen:

Erlaubt

Die Berechtigung der jeweiligen Funktion wird erlaubt.

Verweigert

Die Berechtigung der jeweiligen Funktion wird verweigert.

Vererbt

Die Berechtigung der jeweiligen Funktion wird vererbt, erhält also die Berechtigung der übergeordneten Gruppe oder Kategorie.

Joomla ACL - Anpassungsmöglichkeiten

Vererbung von Rechten

Um die Vererbung von Rechten besser verstehen zu können, gilt es zu wissen, welche Berechtigungen in welcher Form überschrieben werden können.

Die oberste hierarchische Eben bilden die globalen Berechtigungen. Darunter befinden sich die Berechtigungen für Komponenten und schließlich die Berechtigungen für Kategorien und letztlich für Artikel.

Den Zugriff auf eine Komponente erteilen oder verbieten

Standardmäßig ist die Nutzung von Komponenten für eine Vielzahl der Gruppen bereits verboten, sodass nur die Gruppen "Administrator" und "Superusers" Zugriff haben. Um einer weiteren Gruppe Zugriff auf eine bestimmte Komponente zu geben, klicken Sie im Backendmenü von Joomla unter Komponenten auf die gewünschte Erweiterung. Auf der rechten Seite finden Sie im Menü den Punkt "Optionen".

Joomla ACL - Zugriff auf einzelne Komponenten steuern

Nach einem Klick darauf öffnet sich ein Pop-Up Fenster, indem Sie die Rechte für den Zugriff verändern können.

Joomla ACL - Beispiel für Zugriff auf Komponente
Auf die gleiche Weise lässt sich der Zugriff auf Kategorien und Beiträge steuern.
  • Sonntag, 26 Februar 2012

Bitte hinterlassen Sie einen Kommentar

Sie kommentieren als Gast.

Sie haben Fragen?
Telefon: 06181 - 502 30 10 (Vertrieb)
Fax: 06181 502 30 13 (Fax)
E-Mail: service@dmsolutions.de
Vertrieb-Servicezeiten: Mo-Fr: 10:00-12:00 Uhr, 14:00-18:00 Uhr
Kontakt
Nehmen Sie Kontakt auf:
service@dmsolutions.de
Tel: 06181 - 502 30 10
Fax: 06181 - 502 30 13
Servicezeiten:
Montag - Freitag:
10:00 Uhr - 12:00 Uhr
14:00 Uhr - 18:00 Uhr


Folgen Sie uns per