Sie haben Fragen?
06181 - 502 30 10 (Vertrieb)
06181 - 502 30 13 (Fax)
service@dmsolutions.de
Vertrieb-Servicezeiten: Mo-Fr: 10:00-12:00 Uhr, 14:00-18:00 Uhr

Telekom Router unterbinden Verbindung zum Postausgangsserver

Sie haben Probleme, E-Mails aus Ihrem E-Mail-Programm heraus zu versenden? Dies kann verschiedene Ursachen haben. In den meisten Fällen macht hier Telekom Router Probleme. Besonders neue Geräte, wie der Speedport W 724 V blockieren die Verbindung zu unbekannten SMTP-Servers. Zwar besitzen diese Telekom Router eine interne Liste mit Postausgangsservern, die als sicher gelten, jedoch werden hier nur größere Mailanbieter, wie die Telekom selbst, GMX oder 1und1, gelistet. Kleine Webhosting-Unternehmen werden hier nicht mit aufgenommen, sodass Sie sich zunächst nicht mit deren Postausgangsserver über Ihren Telekom Router verbinden können. Damit Sie wieder den SMTP-Server von DM Solutions erreichen können, um Nachrichten zu versenden, gibt es mehrere Möglichkeiten. Einerseits können Sie diese Server-Sperre komplett aufheben, wodurch Sie sich aber anfälliger für Angriffe aus dem Internet machen. Die zweite Möglichkeit ist es, den Postausgangsserver von uns manuell in dieser Liste einzutragen, was wir Ihnen auch empfehlen.

SMTP-Server im Router freigeben

Um einen Postausgangsserver im Telekom Router freizugeben, loggen Sie sich in Ihren Router ein. Die Liste finden Sie dort unter "Internet" -> "Liste der sicheren E-Mail-Server". Hier einfach den Servernamen Ihres Webaccounts (serverXX.dmsolutionsonline.de, wobei XX für Ihre Servernummer steht) eintragen und speichern.

Telekom Router SMTP einrichten

Falls Sie die Liste nicht finden können, kann Ihnen eine Blick in das Router-Handbuch dabei helfen, diese zu finden. Alternativ können Sie sich diesbezuglich jederzeit an Ihren Internetanbieter werden.

Sollten Sie weiterhin Probleme mit dem E-Mail-Versand haben, überprüfen Sie bitte Ihre E-Mail-Konto-Einstellungen in Ihrem E-Mail-Programm und kontrollieren Sie, ob Sie E-Mails über unseren Webmailer (wm.dmsolutions.de) verwenden können. Bei weiteren Problemen können Sie sich natürlich jederzeit gern über unser Kontakt-Formular direkt an uns wenden.
  • Sonntag, 11 Oktober 2015

Bitte hinterlassen Sie einen Kommentar

Sie kommentieren als Gast.

Sie haben Fragen?
Telefon: 06181 - 502 30 10 (Vertrieb)
Fax: 06181 502 30 13 (Fax)
E-Mail: service@dmsolutions.de
Vertrieb-Servicezeiten: Mo-Fr: 10:00-12:00 Uhr, 14:00-18:00 Uhr
Kontakt
Nehmen Sie Kontakt auf:
service@dmsolutions.de
Tel: 06181 - 502 30 10
Fax: 06181 - 502 30 13
Servicezeiten:
Montag - Freitag:
10:00 Uhr - 12:00 Uhr
14:00 Uhr - 18:00 Uhr


Folgen Sie uns per