Kurzübersicht - die wichtigsten E-Mail-Einstellungen

Hier finden Sie die wichtigsten E-Mail-Einstellungen.
Verwenden Sie, sofern möglich, immer eine verschlüsselte Verbindung über TLS oder STARTTLS. Bei älteren Geräten oder Systemen, die noch kein TLS unterstützen, kann auch SSL genutzt werden, allerdings sollten Sie hier zeitnahe ein Update oder ein Wechsel des Programms durchführen.

Als Benutzernamen in Ihrem E-Mail-Programm den angelegte Postfach webXpX verwenden ("X" muss durch Ihre jeweilige Web-/Postfachnummer ersetzt werden)).

Verschlüsselte Verbindungen:

POP3:

Port 110 mit TLS/STARTTLS
Port 995 mit SSL (für ältere Geräte, im Notfall verwenden)

IMAP:

Port 143 mit TLS/STARTTLS
Port 993 mit SSL (für ältere Geräte, im Notfall verwenden)

SMTP:

Port 587 oder 25 (besser 587) mit TLS/STARTTLS
Kein SSL NUR STARTTLS

Für den Versand über den SMTP-Server muss die Option "SMTP-Authentifizierung" (nicht SPA!) aktiviert sein.
  • Sonntag, 19 Februar 2012

Bitte hinterlassen Sie einen Kommentar

Sie kommentieren als Gast.

Sie haben Fragen?
Telefon: 06181 - 502 30 10 (Vertrieb)
Fax: 06181 502 30 13 (Fax)
E-Mail: service@dmsolutions.de
Vertrieb-Servicezeiten: Mo-Fr: 10:00-12:00 Uhr, 14:00-18:00 Uhr
Kontakt
Nehmen Sie Kontakt auf:
service@dmsolutions.de
Tel: 06181 - 502 30 10
Fax: 06181 - 502 30 13
Servicezeiten:
Montag - Freitag:
10:00 Uhr - 12:00 Uhr
14:00 Uhr - 18:00 Uhr


Folgen Sie uns per