Top Level Domain

Eine Webpräsenz ist immer unter einer bestimmten Adresse erreichbar; diese Adresse heißt Uniform Resource Locator, kurz URL. Sie enthält mehrere Bestandteile, worunter auch die Top Level Domain fällt.

Eine Adresse beginnt mit der Methode, über die auf die Daten zugegriffen wird. Eine solche Methode ist im Fall einer Internetadresse ein Protokoll namens HTTP, welches anzeigt, dass auf eine Webseite zugegriffen wird. Durch die Eingabe von http:// wird also das Protokoll zugewiesen. Eine andere, häufig benutzte Methode ist das FTP-Protokoll, das benutzt wird etwa um Daten auf einen Server zu laden oder von einem Server herunterzuladen.

Als nächstes geht es um WWW - ein Dienst, der im Zusammenspiel mit dem http:// weiß, dass es um eine Webseite geht, die vom Server abgerufen werden soll. Bei einigen Webseiten kann man inzwischen das WWW beim Seitenaufruf weglassen, da die Webseite intern einfach das WWW durch eine Umleitung hinzufügt.

Was folgt, ist der Domainname vor der Top Level Domain, also das, was man sich merkt - meist der Name der Firma, des Unternehmens, der Musikgruppe, etc.

Jeder Bestandteil wird mit einem Punkt voneinander getrennt; es folgt zuletzt die Top Level Domain, die dem Endnutzer eine grobe Einschätzung ermöglicht, was Herkunft und Inhalt eingeht; so enden Websites aus Deutschland meist mit einer .de Top Level Domain ( beispielsweise frankfurt.de ), während sich Fernsehsender der .tv Top Level Domain annehmen (beispielsweise viva.tv).

Neben einer gängigen Land-Top Level Domain, wie z.B. co.uk für das vereinigte Königreich oder .de für Deutschland oder .nl für die Niederlande, gibt es auch andere Top Level Domains, die für bestimmte Zwecke vorgesehen waren; so sollten .biz - Endungen ursprünglich für ausschließlich kommerzielle Zwecke benutzt werden, .com für Unternehmen, .info für Informationsanbieter oder .net für Netzwerke.

Auch .org war eigentlich für Organisationen gedacht; diese ganzen Bedeutungen haben sich aber verselbstständigt, das heißt, dass auch Privatleute sich Domains wie .org bedienen können. Zwar sollten die Inhalte nicht komplett gegensätzlich sein - streng kontrolliert oder gar sanktioniert wird das aber nicht, da eine Top Level Domain ganz normal gekauft und für seine Zwecke gebraucht werden kann, wie man es gerne möchte.

Einige Top Level Domains dürfen jedoch nicht von Jedermann gekauft und verwendet werden, so sind .gov nur für Regierungsorgane der Vereinigten Staaten von Amerika verfügbar.

Anhand der kompletten Webadresse (dazu gehört auch die Top Level Domain) kann der Provider telefonbuchartig Daten über den Betreiber einholen.

Eine Top Level Domain ist damit fester Bestandteil einer jedern Webadresse und können - bis auf gewisse Einschränkungen - frei gewählt werden.

Günstige Top Level Domain Angebote finden Sie hier: Domains
Sie haben Fragen?
Telefon: 06181 - 502 30 10 (Vertrieb)
Fax: 06181 502 30 13 (Fax)
E-Mail: service@dmsolutions.de
Vertrieb-Servicezeiten: Mo-Fr: 10:00-12:00 Uhr, 14:00-18:00 Uhr
Kontakt
Nehmen Sie Kontakt auf:
service@dmsolutions.de
Tel: 06181 - 502 30 10
Fax: 06181 - 502 30 13
Servicezeiten:
Montag - Freitag:
10:00 Uhr - 12:00 Uhr
14:00 Uhr - 18:00 Uhr


Folgen Sie uns per