Linux

Linux ist ein unix-ähnliches, modular aufgebautes Betriebssystem, das sehr stabil, schnell und zuverlässig arbeitet. Linux wird unter der GNU General Public License verteilt, was bedeutet, dass es kostenlos benutzt werden kann. Weltweit wird es von Millionen Organisationen, Unternehmen und Einzelpersonen verwendet. Das Einzigartige an Linux ist, dass es von Softwareentwicklern aus der ganzen Welt programmiert wurde und von diesen auch ständig optimiert wird. Über das Internet besteht für jeden die Möglichkeit, aktiv Beiträge zur Weiterentwicklung von Linux zu leisten.
Meist werden sogenannte Linux-Distributionen genutzt, in denen diverse Software zu einem bereits fertigen Paket zusammengestellt wird. Jede dieser Distributionen enthält Linux oder besser gesagt, den Linux-Kernel. Diese Distribution ist nötig, da der Linux-Kernel alleine nicht bedienbar oder lauffähig wäre und daher eine Hilfssoftware benötigt.

Ursprünglich wurde die Bezeichnung Linux nur für diesen Kernel genutzt, der der Software eine Schnittstelle zur Verfügung stellt, mit der sie auf die Hardware zugreifen kann, ohne diese jedoch genauer zu kennen. Dadurch müssen nur die für die jeweilige Hardware benötigten Treiber geladen werden. Kurz gesagt, regelt ein Kernel die Kommunikation zwischen den einzelnen Hardwarekomponenten und den Anwenderprogrammen, was eine sehr komplexe Aufgabe darstellt. Außerdem werden durch diesen Kernel auch die Ressourcen und die Prozessorzeiten den einzelnen Programmen zugewiesen, die auf ihm gestartet werden.

Linux kann sehr vielseitig eingesetzt werden, zum Beispiel auf Servern, Mobiltelefonen, Netbooks, Routern und Multimedia-Endgeräten. Von Privatpersonen wird es häufig als Workstation eingesetzt, während es in Unternehmen verschiedene Aufgaben wie Firewalls, File-Server, Mail, Internet und Applikations-Server erfüllt. Besonders unter Internetprovidern ist Linux sehr beliebt.

Die Vorteile von Linux bestehen in den extrem niedrigen Anschaffungs- und Unterhaltskosten. Zusätzlich ist die Hardwareunterstützung besser als bei anderen Unix-Systemen. Falls Fehler bei Linux auftreten, so werden diese meist innerhalb von wenigen Stunden behoben. Als Desktop-System verfügt Linux auch über eine strenge Unterteilung der Zugriffsrechte, so dass es ziemlich sicher gegen Viren und Würmer geschützt wird, da durch diese Vorkehrung niemals das ganze System ausgeschaltet werden kann. Linux unterstützt auch die verschiedensten Verschlüsselungstechniken, mit der sichere Verbindungen zwischen Computern gewährleistet werden. Auch die Bedienung ist sehr anwenderfreundlich, wie zum Beispiel die einfache Nutzer- und Gruppenrechteverwaltung.
Sie haben Fragen?
Telefon: 06181 - 502 30 10 (Vertrieb)
Fax: 06181 502 30 13 (Fax)
E-Mail: service@dmsolutions.de
Vertrieb-Servicezeiten: Mo-Fr: 10:00-12:00 Uhr, 14:00-18:00 Uhr
Kontakt
Nehmen Sie Kontakt auf:
service@dmsolutions.de
Tel: 06181 - 502 30 10
Fax: 06181 - 502 30 13
Servicezeiten:
Montag - Freitag:
10:00 Uhr - 12:00 Uhr
14:00 Uhr - 18:00 Uhr


Folgen Sie uns per