Sie haben Fragen?
06181 - 502 30 10 (Vertrieb)
06181 - 502 30 13 (Fax)
service@dmsolutions.de
Vertrieb-Servicezeiten: Mo-Fr: 10:00-12:00 Uhr, 14:00-18:00 Uhr

Autoritative Nameserver

Ein Namensserver (NS) oder auch Domain Nameserver (DNS) ist ein Server im Domain Name System (auch mit DNS abgekürzt). Das DNS ist ein Dienst zur Verwaltung der im Internet genutzten Verzeichnisse. Der Namensraum dieses Verzeichnisdienstes ist in verschiedene Zonen untergliedert. Hier unterscheidet man autoritative Nameserver und nicht autoritative Nameserver.

Jeder einzelne autoritative oder nicht autoritative Nameserver verfügt über die Autorität für eine oder auch mehrere Namenszonen. So enthält der Server die gesamte Basis der Daten eines Teils des Namensraumes. Auch kann er Informationen zur Verwaltung zu weiteren Untergliederungen innerhalb der Zone enthalten. Sowohl autoritative Nameserver als auch nicht autoritative Nameserver bilden durch Konfigurationen und Verbindungen zueinander ein System zur Datenerhaltung und -auskunft des DNS.
Durch Namensserver werden zwei Arten von Daten verwaltet:
Einerseits die so genannten Resource Records. Diese enthalten die Informationen ihrer Namenszone.
Um als autoritativer Nameserver auftreten zu können, liefert ein Namensserver für Daten aus seinem Gebiet autoritative Antworten. Die Antworten, die autoritative Nameserver liefern, beziehen sich ausschließlich auf die von ihnen überwachte Zone. Bei einem autoritativen Nameserver kann davon ausgegangen werden, dass die Informationen, die er über seine Zone weitergibt, sicher sind.

Wegen der Datenredundanz und einer ausgewogeneren Verteilung der Lasten werden autoritative Nameserver oft als so genannte Server-Cluster eingerichtet. Diese Cluster aus Namensservern beinhalten die Daten ihrer Zonen mehrfach.

Jeder Nameserver trägt Verantwortung dafür, dass die Daten seiner Zonen regelmäßig aktualisiert werden. Dies kann durch einen Abgleich mit den Dateien des lokalen File-System erfolgen, die der Administrator der Zone pflegt (PNS, Primary Nameserver). Die Aktualisierung erfolgt hier durch eine Anfrage bei einem autoritativen Nameserver, der für die Zone zuständig ist (SNS, Secondary Nameserver).
Die zweite Art kann nur als Grundlage für nicht autoritative Antworten dienen, da hier auf einen Zwischenspeicher zugegriffen wird. Die dort gespeicherten Daten können aber schon längst veraltet oder falsch sein. Damit es nicht zu einer Flut solcher unbrauchbaren Informationen kommt, ist es Aufgabe eines jeden Namensservers, diese Zwischenspeicher regelmäßig zu leeren.

Sie haben Fragen?
Telefon: 06181 - 502 30 10 (Vertrieb)
Fax: 06181 502 30 13 (Fax)
E-Mail: service@dmsolutions.de
Vertrieb-Servicezeiten: Mo-Fr: 10:00-12:00 Uhr, 14:00-18:00 Uhr
Kontakt
Nehmen Sie Kontakt auf:
service@dmsolutions.de
Tel: 06181 - 502 30 10
Fax: 06181 - 502 30 13
Servicezeiten:
Montag - Freitag:
10:00 Uhr - 12:00 Uhr
14:00 Uhr - 18:00 Uhr


Folgen Sie uns per