Folgen Sie uns per Folgen Sie uns auf FacebookFolgen Sie uns auf Google+Folgen Sie uns auf TwitterFolgen Sie uns auf unserem Blog

Major Update OTRS 6 erschienen

Nun ist es soweit: Nach mehreren Beta Phasen und einem Release Candidate erschien am 21. November das lang entwickelte OTRS 6. In diesem Release gibt es viele neue Inhalte, die vom Hersteller in 6 Kategorien eingeteilt wurden. Im folgenden Beitrag bringen wir Ihnen die Inhalte des Updates etwas näher. Zudem wurde eine Sicherheitslücke geschlossen, die in den bisherigen OTRS Versionen auftrat.

Die ersten Neuerungen gab es im Bereich Produktivität. Hier wurde beispielsweise die Option hinzugefügt, einzelnen Usern eine eigene Zeitzone zuzuordnen. Auch das Ticket Handling erhielt mehrere Verbesserungen, wodurch die Arbeit mit Kunden nun noch leichter werden soll. Der zweite Bereich war die Nutzerfreundlichkeit. Hier wurde unter anderem ein Drag and Drop Feature für den Upload von mehreren Dateien eingeführt. Auch an der Performance und der Skalierbarkeit wurde geschraubt, sodass nun besonders OTRS Systeme, an denen viele User arbeiten, merklich schneller laufen sollen. Im Bereich Sicherheit gibt es nun neue Anpassungsmöglichkeiten im Passwort-Hashing. Weitere kleinere neue Features gibt es auch bei der Arbeit mit externen Systemen.

Bei der Installation und der Administration gab es besonders große Änderungen. OTRS 6 Nutzer profitieren von einem komplett neuen GUI, einem Graphical User Interface. Die Administrationsoberfläche sieht nun anders aus und bietet einige neue Features, die die Arbeit durch intuitive Bedienung erleichtern soll. Zuletzt erhielten auch Entwickler ein paar wenige neue Möglichkeiten und Mechanismen, die die Arbeit am System selbst verbessern. So können Strings nun beispielsweise direkt in JavaScript Files übersetzt werden. Wenn Sie sich die neuen Inhalte des Updates einmal genau durchlesen möchten, können Sie das auf der Seite otrs.com gerne tun.

Neben dem neuen Update gab es allerdings auch einen Sicherheitspatch, der alle momentan unterstützten OTRS Versionen betrifft. Die Sicherheitslücke wurde mit einer hohen Gefährdungsstufe eingestuft. Ein Angreifer, der als Agent in OTRS eingeloggt ist, konnte URLs von OTRS anfragen, was dazu führen konnte, das Shell Commands ausgeführt werden. In OTRS 6 ist die Lücke nicht enthalten.

Ein Ticketsystem wie OTRS erleichtert die Koordination und die Beantwortung von Kundenanfragen immens. Wenn auch Sie OTRS nutzen möchten, dann ist unser OTRS Hosting dafür bestens geeignet. Sofern Sie noch nicht sicher sind oder Fragen haben, können Sie uns auch gerne eine kurze Anfrage in unser OTRS System schicken. Wir freuen uns auf Sie!

Tags:, , , ,

Kommentieren