Folgen Sie uns per Folgen Sie uns auf FacebookFolgen Sie uns auf Google+Folgen Sie uns auf TwitterFolgen Sie uns auf unserem Blog

Ist Ihr Onlineshop bereit für die umsatzstarke Weihnachtszeit?

© EllenMoran – istockphoto.com

Die Weihnachtszeit zählt zu den umsatzstärksten Saisons, die das Jahr für den Einzelhandel zu bieten hat. Doch für Shop-Betreiber bricht hiermit auch die arbeitsintensivste Zeit an. Eine perfekte Vorbereitung und Planung für die bevorstehende Weihnachtszeit sollten Sie rechtzeitig in Angriff nehmen, damit auch Ihr Onlineshop Weihnachten viele neue Kunden gewinnt, Bestandskunden zum Kauf animiert und diese Ihre Kasse klingeln lassen.

Kaufangst durch Vertrauen ersetzen

Laut Statistiken kauft jeder zweite Bundesbürger bereits über das Internet ein. Soweit klingt das hervorragend für Sie als Onlineshop-Betreiber, doch der Online-Kunde ist sehr kritisch und teilweise sogar ängstlich, vor allem, wenn es um Käufe bei bisher unbekannten Online Shops geht. Hier heißt es für Sie, dem potenziellen Kunden die Angst zu nehmen, und Vertrauen zu schaffen.
Überprüfen Sie Ihre Rückgabeoptionen – gestalten sie kauflustigen Kunden den Online-Einkauf sicherer? Je unkomplizierter und kostengünstiger das Rückgaberecht gestaltet ist, desto eher trauen sich potenzielle Kunden Weihnachtsgeschenke bei Ihnen zu bestellen, um einem eventuellen Ärgernis über einen Fehlkauf aus dem Weg zu gehen.
Locken Sie Kunden mit einem Weihnachts Highlight. Das kann ein besonderer Gutschein sein, Sonderrabatte oder kostenlose Eil-Sendungen für die Bestellung auf den letzten Drücker beinhalten.
Auch ein Bewertungssystem schafft Vertrauen. Besitzen Sie bereits eins, sorgen Sie ab sofort dafür, dass Kunden zu Bewertungen angeregt werden und diese idealerweise positiv sind. Das bedeutet ab sofort noch kundenfreundlicher als gewohnt zu agieren, einen hervorragenden Service zu bieten und auf eine schnelle Logistik zu achten. Wenn Sie in Ihrem Shop bislang keine Bewertungsmöglichkeit integriert haben, ist Trusted Shops eventuell eine passende Lösung für Sie. Das schafft Vertrauen vor allem bei neuen Besuchern Ihres Shops.

Suchmaschinenoptimierung und bessere Auffindbarkeit

Um potenzielle Kunden in Ihren Onlineshop zu leiten, sollten Sie intelligent auf sich aufmerksam machen. Laut Statistiken nutzt jeder zweite Internetnutzer eine Suchmaschine zum Onlineshopping. Überprüfen Sie Ihr Ranking in den Suchmaschinen und passen Sie gegebenenfalls Ihre Suchmaschinenoptimierung an neue Regeln an. Das bedeutet, optimieren Sie bei Bedarf Ihre Website und die Texte. Fügen Sie eine Landingpage hinzu beziehungsweise überprüfen Sie diese auf suchmaschinenoptimierte Inhalte, wie Schlagwörter, wenige Füllwörter, gute Lesbarkeit und einen erstklassigen Mehrwert. Die Keywords sollten sich auf alles beziehen, was Verbraucher zur Weihnachtszeit suchen, wie zum Beispiel Geschenkidee, Weihnachtsgeschenk oder Gutschein.
Bieten Sie potenziellen Kunden eine leichte Kontaktaufnahme und Weiterleitung auf Ihren Onlineshop. Dies erhöht die Conversation-Rate, die ebenfalls für ein gutes Suchmaschinenranking ausschlaggebend ist.
Schalten Sie Anzeigen über Suchmaschinen, wie AdWords, damit potenzielle Kunden schneller auf Ihren Onlineshop aufmerksam werden.
Über den Multichannel-Vertrieb wie unter anderem eBay oder Amazon und die Nutzung von Affiliate-Programmen erreichen Sie Zielgruppen aus aller Welt. Praktisch jede Onlineshop Software bietet entsprechende Schnittstellen hierfür.

Mit Weihnachtslayout Kauflust ankurbeln und Kunden inspirieren

Der Dezember zählt zu den stimmungsvollsten Monaten der vorweihnachtlichen Zeit. Dementsprechend sollten Sie Ihr Layout anpassen, um potenzielle Kunden in Kauflaune zu versetzen. Doch Vorsicht, überladen Sie es nicht mit Weihnachtskugeln, Glitter und animierten Bildern. Dezent und elegant sollte Ihr weihnachtliches Design sein, damit weiterhin eine gute Übersichtlichkeit gegeben ist, die den Online-Besucher dazu einlädt, in Ihrem Shop zu stöbern.
Integrieren Sie Botschaften, die emotional das Fest der Liebe widerspiegeln, damit Kunden in weihnachtliche Stimmung geraten und ihre Großzügigkeit angeregt wird.
Vorhandene Waren sollten Sie auf ihre Weihnachtsgeschenktauglichkeit überprüfen und dementsprechend in Szene setzen. Dazu sollten Sie Produktbeschreibungen sowie Bildmaterial anpassen und emotional auf Weihnachten ausrichten, sodass Kunden einen Bezug zur besinnlichen Zeit spüren.
Laut Umfragen, sind die meisten Menschen ideenlos, wenn es um die Suche nach Weihnachtsgeschenken geht. Erweitern Sie deshalb Ihr Menü für Ihre Kunden. Geschenke-Ratgeber und Geschenkideen nach Zielgruppen wie Geschenke für den Ehepartner, den besten Freund oder nach Alter sortiert. Das sogenannte Curated-Shopping wird gern von Kunden angenommen, erleichtert den Einkauf um ein Vielfaches und spart Zeit, welche insbesondere in der meist stressigen Weihnachtszeit oft eng bemessen ist.
Grundsätzlich müssen Sie sich mit oder ohne ein erweitertes Menü rechtzeitig über den neusten Trend von Geschenkartikeln informieren und diese gegebenenfalls in Ihren Onlineshop aufnehmen. Social Networks wie Facebook oder Twitter, dienen als gute Informationsquellen, wo vielfach nachgefragt wird, wo dies oder das zu bekommen ist oder was gewünscht wird. Hier können Sie reagieren und gegebenenfalls Ihr eigenes Sortiment erweitern sowie dann im Social-Network darauf aufmerksam machen.

Kampagnen starten und Kommunikationswege sowie Logistik sichern

Wenn Sie bereits die letzten Jahre Kampagnen gestartet haben, sollten Sie sich die Statistik dieser anschauen. Überprüfen Sie, welche Kampagne die höchsten Conversion Rates nach sich zog, ob spezielle Tage ersichtlich sind, an denen Kunden besonders aktiv waren oder welche Segmentierungstaktik auffallend erfolgreich heraussticht. Nutzen Sie diese Informationen für Ihre neue Kampagne und optimieren Sie diese dementsprechend. Sollten Sie bisher keine Kampagnen gestartet haben, so sollten Sie wissen, dass Multi-Channel-Kampagnen sinnvoll sind. Der Versand von E-Mails, Werbung als AdWords in Google, Newsletter oder ein Weihnachts Highlight wie Gewinnspiele sind nur einige Ideen, wie Sie durch Kampagnen gezielt Kunden gewinnen können.
Doch je mehr Kunden Sie gewinnen, desto besser müssen Sie und Ihr Onlineshop darauf vorbereitet sein. Erfolgreiche Kampagnen nützen am Ende nichts, wenn die Kundenkommunikation nicht funktioniert. Planen Sie mehr Personal für den Service-Bereich ein und stellen Sie sicher, dass Kunden in jeder Kampagne sowie im Onlineshop schnell auf Ihre Kontaktdaten stoßen sowie eine schnelle Reaktion gesichert ist.
Auch muss der Versand klappen. Beginnen Sie daher möglichst frühzeitig mit der Planung einer eventuellen Personalerweiterung für den Versand. Decken Sie sich mit ausreichend Verpackungsmaterialien ein und überprüfen Sie Ihre Versandwege. Vor allem zur Weihnachtszeit ist ein Sendetracking und eine Möglichkeit für Eillieferungen vorteilhaft.

Technik auf Weihnachten einstellen

Ohne Technik läuft nichts, dementsprechend müssen Sie Ihr System auf den erhofften Kundenansturm gut vorbereiten. Überprüfen Sie die Performance Ihres Onlineshops. Schalten Sie gegebenenfalls Anwendungen aus, die mehr Leistung ziehen, als dass sie von Nutzen für das Weihnachtsgeschäft sind.
Immer mehr potenzielle Kunden surfen im Internet über Smartphones und Tabletts. Gewährleisten Sie den mobilen Aufruf Ihres Onlineshops und stellen Sie sicher, dass die Darstellung auf kleinen Displays von mobilen Endgeräten optimal ist.
Harmonieren Software und Server? Gibt es irgendwelche Schwachpunkte, die es zu beheben gilt? Performance-Profiling-Analysen übernehmen hier die Suche nach sogenannten Bottlenecks.
Unterlassen Sie aber möglichst riskante Live-Änderungen, die unter Umständen Probleme verursachen könnten. Falls dennoch ein Problem auftauchen sollte, vergewissern Sie sich frühzeitig, dass Sie einen kompetenten Ansprechpartner in ihren eigenen Reihen oder beim Provider besitzen, der bei Schwierigkeiten sofort Fehler beheben kann. Auf diese Weise können Sie und Ihr Onlineshop Weihnachten gelassen entgegen sehen.

Tags:, , , ,

Avatar for Jenny Ehrlich

Jenny Ehrlich

Seit Januar 2011 betreue ich den Blog, den Twitter- sowie den Facebook Kanal von DM Solutions. Dort schreibe ich über alles, was die IT-Welt bewegt, am liebsten natürlich über Neuigkeiten aus den Bereichen Webhosting und Content Management Systeme. Viel Spass beim Lesen wünscht Jenny & das Team von DM Solutions.

Kommentieren