Folgen Sie uns per Folgen Sie uns auf FacebookFolgen Sie uns auf Google+Folgen Sie uns auf TwitterFolgen Sie uns auf unserem Blog

Neue Regeln für DE Domain

© Kseniia Perminova- Shutterstock.com

Liebe Leser,

wer hatte nicht schonmal das Problem – da hat man den Zeitpunkt für den Domainumzug verpasst oder schlicht die falsche Domain angegeben, als es darum ging, einige Domains zu löschen. Es gibt zahlreiche Gründe, wieso eine Domain versehentlich gelöscht wird und im schlimmsten Fall von einer anderen Person registriert wird, ehe man reagieren kann. Um eine versehentlich gelöschte DE Domain wieder zu bekommen, waren bisher viel Zeit, Mühe und Geld nötig.

Diesem versehentlichen Löschen möchte die Denic nun entgegenwirken und hat seit Anfang Dezember eine Karenzzeit eingeführt, in der eine DE Domain nur vom bisherigen Domaininhaber erneut registriert werden kann. 30 Tagen haben Inhaber von DE Domains nun Zeit, ehe die gelöschte Domain entgültig freigegeben wird. Innerhalb dieser 30 Tage kann Ihr Provider die Wiederherstellung der Domain bei der Registrierungsstelle beantragen. Die Kosten für die Wiederherstellung der DE Domain belaufen sich auf 29,99€.

Alle Infos zur Registrierung Ihrer de Domain finden Sie natürlich bei uns oder unter denic.de

 

Teile diesen Beitrag
Avatar for Nicolas John

Nicolas John

Zu meinen Aufgaben bei DM Solutions gehören die Bereiche Kundensupport, Webdesign, SEO und Beratung. So helfe ich unter Anderem gerne bei der Wahl des passenden Shopsystems oder CMS weiter und gehe auf individuelle Kundenwünsche ein. Generell gilt: Geht nicht gibt's nicht!

Kommentare (1)

  • Avatar

    Silvan

    |

    Das kann ich nur bestätigen. Wir haben sogar sehr häufig Fälle gehabt, wo versehentlich (teils sogar durch uns als Agentur) Domains in den Äther geschickt wurden. Dann ist das formulartechnische Gezeter groß. Ich begrüsse die Einführung daher sehr. Sie ist fair und transparent. Zudem setzt sie dem grausigen Sekundärmarkt zumindest kleine Schranken.

    Reply

Kommentieren