Folgen Sie uns per Folgen Sie uns auf FacebookFolgen Sie uns auf Google+Folgen Sie uns auf TwitterFolgen Sie uns auf unserem Blog

WordPress 5.1 „Betty“ erschienen

Mit WordPress 5.1 erscheint das erste größere Release seit WordPress 5, das Ende letzten Jahres herauskam.

Mit WordPress 5.1 erscheint das erste größere Release seit WordPress 5, das Ende letzten Jahres herauskam. Der Name „Betty“ kommt von der Jazz-Vokalistin Betty Carter. Das neue Update soll in erster Linie die Performance des neuen Blockeditors verbessern. Außerdem bringt es noch einige neue Features mit sich.

So wurde nun „Site Health“ eingeführt. Über diese neuen Funktionen lässt sich die Sicherheit und die Geschwindigkeit der WordPress Seite besser überwachen. Wenn beispielsweise die PHP Version des Servers veraltet ist, wird eine entsprechende Info im Administrationsbereich in WordPress angezeigt. Außerdem ist es nun nicht mehr möglich, Plugins zu installieren, deren Anforderungen die WordPress Umgebung nicht erfüllen kann. Zudem erhielt der Editor einige Performanceverbesserungen. Er startet nun schneller und das Schreiben ist flüssiger. In den nächsten Updates soll die Performance des Editors weiter gesteigert werden. Neben diesen Änderungen gab es noch einige Verbesserungen für WordPress Entwickler, wie eine neue Datenbanktabelle für Metadaten. Wer sich die Inhalte des Updates einmal in Fülle zu Gemüte führen möchte, findet die Infos auf wordpress.org.

Alles in allem gab es in diesem Update eine Menge sinnvolle Inhalte, für die sich das Update lohnt. Das Update selbst kann einfach selbst aus dem Backend gestartet werden. Wenn Sie noch nach dem passenden WordPress Hosting suchen, dann sind Sie bei uns genau richtig. Bei Fragen können Sie sich jederzeit gerne an uns wenden.

Teile diesen Beitrag

Tags:, , ,

Kommentare (1)

  • Avatar

    Torsten Schuster

    |

    Toller Beitrag zum WordPress 5.1 Update.
    Finde vor allem das SiteHealth Feature sehr genial !

    LG Torsten

    Reply

Kommentieren