Folgen Sie uns per Folgen Sie uns auf FacebookFolgen Sie uns auf Google+Folgen Sie uns auf TwitterFolgen Sie uns auf unserem Blog

Einfach Wissen vermitteln mit eigenem Wiki

© Kseniia Perminova-shutterstock

Seit Mai 2014 steht die neue Domainendung .wiki allen Interessenten zur Registrierung zur Verfügung. Mit dieser Domainendung sehen Ihre Besucher sofort, was sie auf der Webseite erwartet und finden so schneller was sie suchen.

Das sicher bekannteste Wiki ist die Plattform Wikipedia, die für viele die erste Anlaufstelle ist, wenn es um Beschaffung von Informationen geht. Hier kann praktisch jeder sein Wissen mit anderen Teilen und Artikel über bestimmte Themengebiete, Personen, Begriffe und vieles mehr veröffentlichen. Wikipedia wurde beispielsweise mit Hilfe der Open Source Software MediaWiki erstellt. Natürlich gibt es auch jede Menge anderer Systeme, die zur Erstellung von Wikis verwendet werden können. Bei Wikipedia findet man eine sehr eindrucksvolle Liste von Wiki Software, sodass sicher jeder schnell das passende Modell für sein eigenes Wiki finden wird.

Sie wollen eigentlich kein zweites Wikipedia aufbauen und fragen sich, was Sie mit einer solchen Software anfangen sollten? Wikipedia ist sicher nicht das einzige Wiki. Viele Unternehmen nutzen beispielsweise interne Wikis, um Ihren Mitarbeitern Handlungsempfehlungen an die Hand zu geben oder die Funktionalität der eigenen Produkte näher zu erläutern. Auf diese Weise können Informationen jederzeit abgerufen und bei Bedarf auch aktualisiert werden. Auch Wikis für Kunden sind sehr beliebt und geben die Möglichkeit Leistungen oder Produkte und deren Nutzung ausführlich zu beschreiben und Zusammenhänge durch Bezüge unter den Artikeln aufzuzeigen.

Darüber hinaus gibt es auch viele verschiedene Wikis zu den unterschiedlichsten Themengebieten wie Fotografie, Sport oder Schach. Ein Wiki ist daher für jeden gedacht, der sich für ein Thema begeistert und sein Wissen an andere weitergeben will.

Um diese Art der Wissensvermittlung zu unterstützen, gibt es seit 2014 nun die Möglichkeit eine eigene .wiki Domain zu registrieren. Das macht Ihr Wiki im Web deutlich sichtbarer und schneller zu finden. Wenn Sie auf den Geschmack gekommen sind, können Sie mit unseren Wiki Hosting Angeboten gleich selbst ein eigenes Wiki aufbauen und Ihr eigenes Wissen mit anderen teilen. Wir wünschen viel Spaß!

Tags:, , ,

Avatar for Jenny Ehrlich

Jenny Ehrlich

Seit Januar 2011 betreue ich den Blog, den Twitter- sowie den Facebook Kanal von DM Solutions. Dort schreibe ich über alles, was die IT-Welt bewegt, am liebsten natürlich über Neuigkeiten aus den Bereichen Webhosting und Content Management Systeme. Viel Spass beim Lesen wünscht Jenny & das Team von DM Solutions.

Kommentare (7)

  • Avatar

    Alex L

    |

    Hallo Jenny, schöner Artikel und ich weiss inzwischen auch, dass es global gesehen unheimlich viele gute und weniger gute Wiki-Tools gibt. Meine drei Favoriten-Wiki-Software, die ich auch selbst nutze, sind BlueSpice Media Wiki, TikiWiki und der DokuWiki.

    Auf den Twiki, den Perl-Wiki, hätte ich auch Lust, aber leider kann ich es auf meinem PHP-Server nicht ohne zusätzliche Module installieren. Ich brauche Zugang zu einer Datei, welche mir nicht gegeben werden kann, aus internen Gründen. Da dachte ich mir, seis drum und befasse mich nur mit den PHP-Wikis als Software. Das reicht vollkommen aus wie ich finde.

    Reply

    • Avatar

      Jenny Ehrlich

      |

      Hallo Alex,
      man muss natürlich nicht jedes Tool nutzen, nur weil es existiert 🙂 Jeder hat seine eigenen Vorlieben und Funktionsbedarf.
      TWiki habe ich mir gerade kurz angeschaut und es klingt wirklich spannend. Wenn Du wieder solche Projekte hast, können wir ja vielleicht weiterhelfen 😉
      Grüße
      Jenny

      Reply

  • Avatar

    Pat Pee

    |

    Sehr schöner Beitrag Jenny, schön dass du hier drüber schreibst.

    Dadurch dass die Endung .wiki jetzt schon eine Weile gibt, gibt es schon einge Seite. Wie Alex L. oben bereits erwähnt hat gibt es eine sehr schöne Wiki-Seiten. Andere sind nicht so gut gelungen.

    Am ende werden sich aber sicherlich die besten auf dauer surchsetzen, darauf bin ich gespann t:)

    Reply

  • Avatar

    Alex L

    |

    Hallo Jenny,
    wollte mal durchgeben, dass vom Mediawiki neue Sicherheitsupdates draussen sind. Upgraden wird dringend empfohlen und das kann jeder mit der Shell und FTP machen. Das geht bei diesem grossen Datenpaket am schnellsten, würde ich meinen.

    Es sind glaube ich noch zu wissen für drei Versionen Updates erschienen. Blue Spice wurde nicht upgedatet, was bestimmt dieses Jahr noch kommen wird. Warten wir mal ab und dann bringe ich solche Updateanleitungen auf Internetblogger.de.

    Reply

  • Avatar

    Alex L

    |

    Hallo Jenny,
    wollte nur durchgeben, dass MediaWiki 1.27.0 RC0 draussen ist. In Kombination mit dem neuen BlueSpice 2.23.3 läuft es aber noch nicht korrekt, was ich testen konnte. Zugegeben, dass es erst noch eine erste RC-Version von MediaWiki ist.

    BlueSpice an sich brachte neue Funktionen mit und dürfte schon ganz gut sein, aber leider in meinem Falle und bei meiner jungen Installation haut es nicht hin. Ich kann aber den Einsatz von MediaWiki 1.25.6 und BlueSpice 2.23.2 durchaus empfehlen. Da geht bei mir alles wie erwünscht und keine sonderlichen Probleme.

    Mit den neuen Updates, die ich mir zeitnah antat, haut es mit dem visuellen Editor nicht hin, obwohl mir der Autor vom BlueSpice-Blog sagte, dass es bei denen läuft. Ich kann es leider nicht bestätigen und man muss noch damit warten, die neuen Updates zu installieren. Das wollte ich noch den Lesern dieses Blogs gerne mit auf den Weg geben 🙂

    Reply

    • Avatar

      Jenny Ehrlich

      |

      Hallo Alex,
      super! Vielen Dank!
      RC Versionen sind ja generell nur mit Vorsicht zu genießen. Aber Deine Anregungen werden den Entwicklern sicher bei der Prüfung helfen. Wir hoffen, dass solche Fehler bis zur Veröffentlichung der stabilen Version beseitigt sind.

      Reply

  • Avatar

    Alexander Liebrecht

    |

    Hallo Jenny,
    nun möchte ich dich und deine Leser auf den Laufenden bringen. Es sind inzwischen Mediawiki 1.27.0 und Bluespice 2.27.0 erschienen. Diese sind miteinander gut kompatibel und können ohne Weiteres installiert werden. BlueSpice machte gute Fortschritte und du installierst es, wenn die MediaWiki-Installation schon fertig sowie abgeschlossen ist. Danach kannst du die BlueSpice Komponente aufsetzen.

    MediaWiki 1.28.0 RC0 ist auch draussen, aber wenn man dieses nimmt, geht BlueSpice wiederum nicht mehr. Der Skin wird im Frontend missdargestellt. Es wird noch eine ganze Weile dauern, eher die Entwickler die MediaWiki 1.28.0 Final herausgebracht haben. Danach wird auch BlueSpice entwicklungstechnisch angepasst. Das hängt alles miteinander zusammen.

    Wie ich bereits erwähnte, hat BlueSpice weitere Funktionen wie das Blog, einen visuellen Editor zum Erstellen der Wiki-Posts und allerhand anderer neuer Features, die sich der Nutzer ansehen kann.

    Reply

Kommentieren