Folgen Sie uns per Folgen Sie uns auf FacebookFolgen Sie uns auf Google+Folgen Sie uns auf TwitterFolgen Sie uns auf unserem Blog

VirtueMart an die neue Gesetzgebung anpassen

Seit dem 01.08.12 gelten neue Regelungen für Online-Shop Betreiber. Die Bundesregierung reagiert damit auf die vielen Betrugswebseiten, die mit vermeintlich kostenlosen Angeboten wie IQ-Tests und Navigationsdiensten seit Jahren die tatsächlich anfallenden Kosten geschickt verschleiern und damit zum Massenphänomen „Abzockwebseite“ wurden.

Was ändert sich für Shopbetreiber?

Die per Gesetz definierten Änderungen betreffen grundsätzlich alle Shopbetreiber und damit sowohl Dienstleister als auch Warenhändler. So müssen die Buttons beim Kauf unmissverständlich auf einen Kauf hinweisen, wodurch manche Buttonbeschriftungen nicht mehr gültig sind:

Zulässige Buttonbezeichnung
– „zahlungspflichtig bestellen“
– „kostenpflichtig bestellen“
– „kaufen“

Unzulässige Buttonbezeichnung
– „Anmeldung“
– „weiter“
– „bestellen“

Außerdem müssen unmittelbar vor dem finalen Absenden der Bestellung folgende Informationen angegeben werden:

– Der Gesamtpreis
– Die anfallenden Steuern (Angabe von Netto- und Bruttopreis)
– Die Liefer- und Versandkosten
– Der Vertragsgegenstand
– Bei Abonnements die Laufzeit des Vertrags und die Mindestlaufzeit

Der deutsche Händlerbund hat hierzu ein umfassendes Whitepaper mit weiterführenden Informationen bereitgestellt: www.haendlerbund.de/hinweisblaetter/finish/1-hinweisblaetter/99-button-loesung

Was muss in VirtueMart angepasst werden?

Um den eigenen VirtueMart Shop nach neuer Rechtsgrundlagen anzupassen, müssen einige Buttons während des Bestellvorgangs angepasst werden. Da der Text der Buttons dynamisch je nach verwendeter Sprachdatei geladen wird, müssen hier keine Grafiken geändert werden, sondern es muss eine Codeanpassung vorgenommen werden.

Öffnen Sie mit einem FTP Programm (z.B. Filezilla) die Datei german.php (oder germani.php, je nachdem welche Sprachdatei in Ihrem Shop aktiv ist). Der Pfad zur Datei lautet

/pfadzurjoomlaumgebung/administrator/components/com_virtuemart/languages/common/german.php

Öffnen Sie die Datei mit einem Editor (z.B. Notepad++) und ändern Sie folgende Werte:

ALT: ‚PHPSHOP_CHECKOUT_TITLE‘ => ‚zur Bestellung‘
NEU: ‚PHPSHOP_CHECKOUT_TITLE‘ => ‚zur kostenpflichtigen Bestellung‘

ALT: ‚PHPSHOP_CART_ADD_TO‘ => ‚bestellen‘
NEU: ‚PHPSHOP_CART_ADD_TO‘ => ‚kaufen‘

ALT: ‚PHPSHOP_ORDER_CONFIRM_MNU‘ => ‚Bestellung bestätigen‘
NEU: ‚PHPSHOP_ORDER_CONFIRM_MNU‘ => ‚Kostenpflichtige Bestellung bestätigen‘

ALT: ‚PHPSHOP_CHECKOUT_CONF_PAYINFO_COMPORDER‘ => ‚Bestellung absenden‘
NEU: ‚PHPSHOP_CHECKOUT_CONF_PAYINFO_COMPORDER‘ => ‚Kostenpflichtige Bestellung absenden‘

Tags:,

Avatar for Nicolas John

Nicolas John

Zu meinen Aufgaben bei DM Solutions gehören die Bereiche Kundensupport, Webdesign, SEO und Beratung. So helfe ich unter Anderem gerne bei der Wahl des passenden Shopsystems oder CMS weiter und gehe auf individuelle Kundenwünsche ein. Generell gilt: Geht nicht gibt’s nicht!

Kommentare (5)

  • Avatar

    Christine

    |

    Persönlich finde ich diese Regelung völlig sinnlos. Hier müssen alle Shops büßen für ein paar Abzocker Seiten. Wer was in den Warenkorb legt und am Ende auf „Bestellen“ klickt weiß eigentlich, dass er dafür was bezahlen muss. Das ich nun unter Umständen abgemahnt werde, weil ich nicht „kostenpflichtig Bestellen“ nutze ist doch hirnrissig. Ich fordere deshalb auch von Supermärkten in der Stadt, dass an der Kasse steht „Die Ware die sie auf das Laufband legen kostet gleich etwas.“ *kopfschüttel*

    Reply

  • Avatar

    Rio

    |

    alles gut und schön, bzw. nicht schön. Wo kann ich den Button „weiter“ ändern?

    Reply

  • Avatar

    Nicolas John

    |

    Hallo Rio,
    das ist in der selben Datei (/pfadzurjoomlaumgebung/administrator/components/com_virtuemart/languages/common/german.php) beim Wert ‚CMN_CONTINUE‘.

    Reply

  • Avatar

    Rio

    |

    Hallo Nicolas, vielen Dank. Leider meinte ich den Button weiter >> (mit den beiden kleinen Pfeilen dahinter), welcher nach der Aufforderung, zur Eingabe der Zahlungsweise (Bezahlung per…) erscheint. Diesen kann ich leider nirgens in der german.php-Suche finden. Oder muss dieser Button garnicht geändert werden? Herzlichen Dank für deine Hilfe.

    Reply

  • Avatar

    Nicolas John

    |

    Hallo Rio,

    der Button während den Schritten muss meines Wissens nach nicht geändert werden. Die Buttonlösung ist vor allem für den letzten, finalen Klick wichtig, entsprechend muss dieser Button eine eindeutige Bezeichnung besitzen. Genaueres kann Dir sicher ein Rechtsanwalt zu diesem Thema sagen, wie z.B. unser Kooperationspartner http://www.janolaw.de/

    Reply

Kommentieren