Folgen Sie uns per Folgen Sie uns auf FacebookFolgen Sie uns auf Google+Folgen Sie uns auf TwitterFolgen Sie uns auf unserem Blog

Beiträge mit Tag ‘TYPO3’

Endlich – TYPO3 6.0 ist da

Liebe Leser,

wenn Sie Fan des beliebten CMS TYPO3 sind, haben Sie sicher lange auf diesen Tag gewartet und alle News genaustens verfolgt. Endlich ist die neue TYPO3 Version veröffentlicht worden! Für alle, die nicht bereits alle Neuigkeiten auswendig kennen und bereits in der Entwicklungsphase fleißig mitgetestet haben, stellen wir hier ein paar Neuerungen vor, die Sie in der neuen Version erwarten.

Zunächst einmal haben die Entwickler im Administrationsbereich gewerkelt und diesen optisch weiter verschlankt. Der Erweiterungsmanager ist ebenso deutlich übersichtlicher geworden. Dennoch erwarten den Nutzer umfangreiche Funktionen, die man von diesem System gewohnt ist. Doch was kann denn nun die neue lang erwartete Version des TYPO3 CMS?

Vorhandene 404 Fehlerseiten lassen sich nun zum Beispiel ganz individuell anpassen und gestalten. Daneben können Sie in TYPO3 6.0 Ihre Artikel filtern. Auch der integrierte Editor wurde deutlich vereinfacht. So können Elemente per Drag & Drop verschoben werden. Durch das File Abstraction Layer (FAL) im neuen TYPO3 ist es nun erstmals möglich auch Speicherdienste wie Dropbox oder WebDAV einzubinden. Da Bilder und andere Dateien nicht mehr im separaten Ordner abgelgt werden, kann deutlich Speicherplatz eingespart werden.

Natürlich haben die Entwickler auch an die SEOs gedacht, sodass hier einige Neuigkeiten zur Verfügung stehen. So können Sie Permalinks nun auch für Kategorien festlegen. TYPO3 hat auch einen eigenen URL Shortener und verkürzt nun auch externe Links.

Dies sind nur einige der Änderungen, welche die neue Version TYPO3 6.0 mit sich bringt. Umfassenden Informationen finden Sie unter typo3.org. Die Version 6.0 wird nun bis April 2014 mit Updates versorgt, sodass bei Bugs und Sicherheitslücken die Reaktion der Entwickler gewährleistet ist.

Wer also gerade seine neue Website mit dem CMS TYPO3 erstellen möchte, für den lohnt sich eindeutig ein Blick in die neue Version. Denn hier hat sich nicht nur bei der Bedienung etwas getan. Auch finden sich durchaus neue Funktionen, die für Nutzer und Gestalter hilfreich sein können. Auch die Innovationen im Bereich der Suchmaschinenoptimierung sind für jeden Betreiber einer Website wichtig. Testen Sie daher am besten gleich unsere TYPO3 Hosting Angebote im Testaccount und lassen Sie sich die neue TYPO3 Version einfach von uns installieren!

Haben Sie schon die ersten Erfahrungen mit der neuen TYPO3 Version gemacht? Wie ist Ihr erster Eindruck? Sagen Sie uns, was Sie von neuen Typo3 System halten!

Weiter lesen 2 Kommentare

CMS Hosting von DM Solutions

Content Management Systeme dienen als Basis vieler Webseiten. Ob im Businessbereich genutzt oder für kleinere private Webseiten – die Vielzahl an CMS gestattet die Wahl eines Systems, das den Projektansprüchen oder den Vorkenntnissen des Websitebetreibers entspricht. Zu den Vorteilen zählt vor allem die Trennung von Inhalt und Design. Dieses Konzept erlaubt Änderungen an Inhalten der Webseite ohne dabei das Design ebenfalls ändern zu müssen. Somit können auch Nutzer ohne umfassende Programmierkenntnisse eine Webseite verwalten. Dennoch sind nicht alle CMS für Einsteiger geeignet und bedürfen eventuell einiger Einarbeitungszeit.

Gerade komplexe Systeme, die vor allem zur Erstellung großer Webseiten und Online Shops genutzt werden, erfordern ein leistungsstarkes CMS Hosting, welches viel Flexibilität zur Entfaltung der Internetseite bietet. Daneben benötigt jedes Content Management System eine Datenbank und einen PHP-fähigen Server. So kann die Lauffähigkeit mancher Systeme nicht durch jeden Webhoster garantiert werden, weshalb eine entsprechende Prüfung vor der Wahl des Hosters für das jeweilige Webprojekt zu empfehlen ist.

DM Solutions bietet seinen Kunden viele bekannte Content Management Systeme zu den CMS Hosting Angeboten an. Diese werden auf Wunsch auf dem gemieteten Webspace vorinstalliert und müssen daher nicht vom Kunden eigenständig installiert werden. Damit haben Sie die Möglichkeit schnellstmöglich mit der Administration der Internetseite zu beginnen und mögliche Installationsfehler zu vermeiden.

Unsere Hosting Tarife sind auf die unterschiedlichen Bedürfnisse der Kunden abgestimmt. So können kleinere Projekte in den Privattarifen realisiert werden. Die Business Hosting Tarife sind auf professionelle Webseiten abgestimmt und garantieren eine Serververfügbarkeit von 99,9 %. Darüber hinaus wirkt sich die Belastung der Server mit höchstens 30 Kunden pro CPU positiv auf die Ladegeschwindigkeit der Business Website aus. Online Shops können mit dem Online Shop Hosting verwirklicht werden. Der Tarif Online Shop Premium bietet beispielsweise eine eigene IP Adresse und ein SSL Zertifikat ohne zusätzliche Kosten. Bei verfügbarer Datenbank des Hosting Pakets wird bei Kundenwunsch jedes Open Source Content Management System und jedes Open Source Shop System auf Ihrem gemieteten Webspace vorinstalliert. Bei den Privat Hosting Tarifen können Interessierte zwischen den verschiedenen Blogsystemen und Content Management Systemen wählen.

Die auf unserer Webseite einzusehende Web Software Liste gibt Einblick in die Vielfalt der Homepage Software und zeigt gleichzeitig auf, welche CMS Hosting Tarife für das gewünschte System geeignet sind. Wählen können Websitebetreiber zwischen 146 Systemen, worunter unter anderem die beliebten Systeme TYPO3, Joomla, WordPress oder Drupal zählen. Aber auch Systeme zur Erstellung von Galerien, Online Shops und Foren stehen Nutzern zur Verfügung.

Weiter lesen Keine Kommentare

CMS Vergleich – das Wichtigste auf einen Blick

Vor nicht allzu langer Zeit haben wir Ihnen unseren Online Shop Vergleich vorgestellt, woraufhin wir sehr viele positive Rückmeldungen erhalten haben. Wegen der großen Resonanz, möchten wir Ihnen nun auch unseren neuen CMS Vergleich ans Herz legen und hoffen natürlich, dass auch dieser dem ein oder anderen bei seiner Wahl des für ihn passenden Content Management Systems hilfreich sein wird.

Ob Blog, Firmenwebseite oder Forum – jeder, der ein Webprojekt starten möchte, steht recht schnell vor der Qual der Wahl. Damit das Lieblingthema nicht irgendwann nur noch zur Frustquelle mutiert, ist die Wahl des richtigen CMS sehr wichtig.

Zum Beispiel sollte man beachten, ob das System für Anfänger geeignet ist – schließlich möchte man schnell und einfach seine Vorstellungen des Projektes realisieren. Ist das System auch erweiterbar? Die meisten CMS sind in der Basisfunktion recht simpel gehalten. Letztendlich brauch nicht jeder jede Funktion. Hier ist Individualität gefragt – Anpassungen in Optik und Funktion sollten den Anforderungen entsprechen. Wie sieht es mit statistischen Auswertungen aus? Man möchte doch wissen, welche Seiten / Beiträge das Interesse der Besucher wecken, um sich auch daran orientieren zu können. Auch SEO ist heute in aller Munde und sollte zum Standard gehören beim Betrieb einer Webseite. Nicht zuletzt sollte auch die Kostenfrage bedacht werden. Gerade am Anfang müssen Aufwendungen im Blick behalten werden. Open Source Systeme bieten häufig alles, um eine Webpräsenz nach seinen individuellen Bedürfnissen gestalten zu können.

Unser CMS Vergleich zeigt Stärken und Schwächen der jeweiligen Content Management Systeme auf und gibt Ihnen Tipps für die Wahl des idealen CMS. Jetzt haben Sie endlich die wichtigsten Systeme auf einen Blick und müssen nicht erst sämtliche Seiten durchkämmen, bevor Sie die für Sie nötigen Informationen für Ihre Wahl gefunden haben.

Vorerst sind zehn der bekanntesten CMS in unserem CMS Vergleich enthalten. Darunter finden Sie beispielsweise das CMS Joomla, Drupal, TYPO3 oder auch Contao. Für eine Erweiterung des CMS Vergleichs sind wir aber ein wenig auf Ihre Hilfe angewiesen. Welches CMS vermissen Sie in der Vergleichsaufstellung? Sagen Sie uns bescheid, damit der CMS Vergleich stetig wachsen kann und eine umfangreiche Hilfe für all diejenigen werden kann, die ein Webprojekt starten möchten und vor der Qual der Wahl stehen.

Über den folgenden Link finden Sie zu unserem CMS Vergleich: https://www.dmsolutions.de/cms-vergleich.html

 

Weiter lesen Keine Kommentare

Sicherheitslücken bei TYPO3

Kürzlich wurden einige Schwachstellen in dem Content Management System TYPO3 entdeckt. Diese betreffen vorrangig die Versionen 4.3.11, 4.4.8, und 4.5.3. Aber auch ältere Versionen von TYPO3 könnten davon betroffen sein.

Durch die Sicherheitslücken können unberechtigte Nutzern Sicherheitsbeschränkungen umgehen und Systeminformationen offenlegen . Ebenso können Dateien beliebig gelöscht werden und Benutzerkonten können freigegeben werden. Die Lücke kann allerdings nicht ausgenutzt werden, wenn die Erweiterung „realurl“ genutzt wird und der Parameter „doNotRawUrlEncodeParameterNames“ auf „FALSE“ eingestellt ist.

Ebenso können Probleme bei Login im Backendbereich auftreten. Ein Konfigurationsfehler in der Erweiterung „css_styled_content“ kann zum Zugriff aud die Datenbank führen, wenn „getText“ verwendet wird. Fehler beim Umgang mit diversen Nutzereingaben kann zur Löschung von Dateien führen.

Viele weitere Problempunkte können auf der offiziellen Seite nachgelesen werden: http://typo3.org/teams/security/security-bulletins/typo3-core/typo3-core-sa-2011-001/

Grundsätzlich gilt ein Updade auf die TYPO3 Versionen 4.3.12, 4.4.9, oder 4.5.4. als Lösung, welche diese Probleme beheben soll.

Weiter lesen Keine Kommentare