Folgen Sie uns per Folgen Sie uns auf FacebookFolgen Sie uns auf Google+Folgen Sie uns auf TwitterFolgen Sie uns auf unserem Blog

Sicherheitsgefahr durch WordPress Themes

Liebe Leser,

derzeit häufen sich die Meldungen über die Sicherheitslücke in zahlreichen WordPress Themes. Die Lücke betrifft das Plugin Slider Revolution sowie alle WordPress Themes, die diese Slider Funktion integriert haben. Welche WordPress Erweiterungen betroffen sein können, hat Envato Market zusammengestellt.

Die Sicherheitslücke erlaubt Zugriff auf sensible Daten und den Server, auf dem das Plugin genutzt wird. Zwar wurde die Sicherheitslücke in dem Plugin Slider Revolution selbst bereits geschlossen, dennoch wurden in vielen Themes veraltete Versionen integriert, sodass die Lücke immer häufiger ausgenutzt wird. Ab Slider Revolution 4.2 wurde die Sicherheitslücke geschlossen.

Sollten Sie Slider Revolution oder ein Theme, in dem Slider Revolution integriert ist, nutzen, wird empfohlen, sich mit dem Theme Entwickler in Verbindung zu setzen und zu prüfen, ob auch Ihre WordPress Webseite von dieser Sicherheitslücke betroffen ist.

 

Tags:, , , , ,

Avatar for Jenny Ehrlich

Jenny Ehrlich

Seit Januar 2011 betreue ich den Blog, den Twitter- sowie den Facebook Kanal von DM Solutions. Dort schreibe ich über alles, was die IT-Welt bewegt, am liebsten natürlich über Neuigkeiten aus den Bereichen Webhosting und Content Management Systeme. Viel Spass beim Lesen wünscht Jenny & das Team von DM Solutions.

Kommentare (2)

  • Avatar

    Mike

    |

    Wieder eine Hiops Botschaft. Naja einfach weiter machen denk ich würde auch nichts schlimmer machen / noch schlimmer machen 😉

    Reply

  • Avatar

    Thomas Lohrum

    |

    Oh, ja!
    Da kann ich auch mitreden!

    WordPress hat mir auch einen „Strich durch die Rechnung“ gemacht!

    Musste meine Shop Seite ganz frisch aufsetzen …
    brauche wohl nicht erzählen, was das für eine Arbeit war!

    Gruss Tom

    Reply

Kommentieren