Folgen Sie uns per Folgen Sie uns auf FacebookFolgen Sie uns auf Google+Folgen Sie uns auf TwitterFolgen Sie uns auf unserem Blog

Shopware Version 5.5.3 erschienen

Mit Shopware 5.5.3 erscheint das nächste sicherheitsrelevante Update für die beliebte Shopsoftware. Inhalt des Updates waren kleinere Verbesserungen und Fehlerkorrekturen. Der Grund, weswegen jeder Shopware Admin das Update einspielen sollte, ist die kritische Sicherheitslücke, die man im Systemkern gefunden hat.

Die Gefahr, die von der Lücke ausgeht, wird als „mittel“ bis „schwer“ eingestuft. Und das nicht ohne Grund: Unter bestimmten Voraussetzungen war es dem Angreifer möglich, Cache Dateien aus dem Shop auszulesen. Alle Versionen ab Shopware 5.0.0 sind von dieser Lücke betroffen. Zu den Inhalten neben dem Sicherheitspatch gehört unter anderem eine Länderblockade für Lieferungen, die über das Backend konfiguriert werden kann. Zudem wurde der Entsperren Button für Backend User in der Detail-Ansicht hinzugefügt. Shop Seiten können nun auch als eine Mehrfachauswahl erstellt werden.  Ferner wird nun der „Speichern“ Button auf der Newsletter-Seite beim Absenden des Formulars deaktiviert. Wer sich den kompletten Changelog einmal ansehen möchte, wird auf shopware.com fündig.

Alles in allem raten wir jedem Administrator einer Shopware 5 Umgebung, das Update zeitnah in die eigene Seite einzuspielen. Wenn Sie sich noch nach einem Shopware Provider umschauen, dann ist unser Shopware Hosting bestens für Sie geeignet. Bei Fragen helfen wir gerne weiter.

Teile diesen Beitrag

Tags:,

Kommentieren