Folgen Sie uns per Folgen Sie uns auf FacebookFolgen Sie uns auf Google+Folgen Sie uns auf TwitterFolgen Sie uns auf unserem Blog

Shopware Sicherheitsupdate erschienen

Mit der neuen Shopware Version 5.5.7 wurden gleich 3 Sicherheitsschwachstellen geschlossen, die seit dem letzten Update im System gefunden wurden.

Mit der neuen Shopware Version 5.5.7 wurden gleich 3 Sicherheitsschwachstellen geschlossen, die seit dem letzten Update im System gefunden wurden. Alle 3 Schwachstellen wurden der Bedrohungsstufe „gering“ zugeordnet. Die Lücken können entweder mit dem Update auf die neuste Version oder dem Sicherheitsplugin von Shopware geschlossen werden. Neben dem Schließen der Lücken enthält das Update auch einige kleinere Bugfixes und Verbesserungen.

Die Lücken selbst waren anfällig für Session Fixation, CSRF Token Leakage und Cross Site Scripting. Zu den Verbesserungen, die neben den Sicherheitspatches implementiert wurden, gehört unter anderem die neue Übersetzbarkeit von Blogbeiträgen. Außerdem wurde die Möglichkeit zur Modifikation der URLs in den Sitemaps durch die config.php hinzugefügt. Ferner wurde ein Fehler beim Aktivieren des erweiterten Editors behoben und eine falsche Fehlermeldung bei den Plugin-Subscription korrigiert. Es traten auch Probleme mit einer Menüansicht im responsiven Template auf, die mit dem Patch behoben wurden. Die Liste aller Änderungen ist lang. Wer sich diese einmal komplett durchlesen möchte, wird auf shopware.com fündig.

Da es sich bei dem Update um ein Sicherheitspatch handelt, sollte jeder Administrator schnell um das Aktualisieren seiner Umgebung kümmern. Wenn Sie sich noch nach einem schnellen, professionellen Shopware Hosting umsehen, dann ist DM Solutions der richtige Hoster für Sie. Sie können sich mit Fragen jederzeit an uns wenden.

Teile diesen Beitrag

Tags:, , ,

Kommentieren