Folgen Sie uns per Folgen Sie uns auf FacebookFolgen Sie uns auf Google+Folgen Sie uns auf TwitterFolgen Sie uns auf unserem Blog

PrestaShop 1.7.5.0 erschienen

Mit der neuen PrestaShop Version wurden einige neuen Features und viele kleine Verbesserungen in das beliebte, französisch-stammende Shopsystem integriert.

Bei diesem Update soll der Hersteller stark auf die Wünsche der Community eingegangen sein, weshalb es von vielen PrestaShop Administratoren sehnlichst erwartet wurde. Hier verschaffen wir Ihnen einen kurzen ersten Überblick über die Neuheiten.

Zunächst wurden im Hintergrund einige Verbesserungen vorgenommen, wodurch das System nun besser für SEO optimiert ist. Seiten sollen daher nun noch besser über Suchmaschinen gefunden werden. Zudem ist nun eine dynamische Vorschau der Meta Tags von Seiten verfügbar, sodass man sehen kann, wie die Seite in Google angezeigt wird. Bezüglich Usability wurde die Handhabung von Spezialpreisen vereinfacht, was Werbeaktionen vereinfacht. In der Lagerverwaltung kann nun der physische Lagerort hinterlegt werden. Zudem wurde die Kategorisierung von Modulen vereinfacht und der Benachrichtigungstab wurde in Updates und Warnmeldungen aufgeteilt. Auch das responsive Menü wurde optimiert, genau wie die Frontend Ladezeiten. Ferner wurde mit dem Buy Button Lite ein Modul implementiert, mit dem Links, die direkt zum Warenkorb führen, generiert und auf diversen Plattformen veröffentlicht werden können. Eine Liste aller neuen Inhalte finden Sie auf prestashop.com.

Alles in allem empfehlen wir jedem Prestashop Admin aufgrund der Fülle an neuen Inhalten das Update zeitnah einzuspielen. Wer noch nach dem passenden Prestashop Hosting für den eigenen Shop sucht, der ist bei uns genau richtig. Bei Fragen können Sie sich jederzeit an uns wenden.

Teile diesen Beitrag

Tags:, ,

Kommentare (2)

  • Avatar

    Alexander Liebrecht

    |

    Hallo Marius,

    möchte dazu auch etwas sagen, weil ich in Prestashop seit ca. einem Jahr arbeite. Es ist durchaus eine sehr professionelle, moderne und auch für Mobilgeräte geeignete Shop-Lösung, die mir sehr zusagt. Ich verkaufe über meine beiden PS 1.7.5 Shops Dienstleistungen und kann in Prestashop solche Produkte perfekt einpflegen.

    PS-Updates mache ich regulär, sodass meine Shop-Systeme immer auf dem letzten, technischen Stand sind.

    Würdest du mit Prestashop 1.7 einen Domain-Hoster-Umzug machen bzw. lässt sich das gut bewerkstelligen. Ich weiss, dass die URL zum BackOffice immer individuell ist und ein solcher Hoster-Wechsel war mir in der Vergangenheit leider nicht gelungen. Daher meine Frage an dich als den Experten.

    Reply

    • Avatar

      Marius Lindt

      |

      Hallo Alex,

      danke für deine Nachricht! Ein Umzug mit Prestashop zu einem anderen Hoster ist an sich problemlos möglich. Dabei bleibt sogar die individuelle URL zum Backend bestehen. Gerade wenn Prestashop stets auf dem aktuellsten Stand gehalten wird, sollten sich bei einem Umzug keine Probleme ergeben.

      Beste Grüße,

      Marius

      Reply

Kommentieren