Folgen Sie uns per Folgen Sie uns auf FacebookFolgen Sie uns auf Google+Folgen Sie uns auf TwitterFolgen Sie uns auf unserem Blog

Umfangreiches Joomla Update 3.7 erschienen

Gestern war es wieder soweit – das beliebte Content Management System veröffentlichte das neue Joomla Update 3.7. Es enthielt einige neue Features, die die Arbeit an der eigenen Webseite vereinfachen. Insgesamt gab es über 700 Änderungen, die von der Größe her variieren.

Zunächst gibt es nun sogenannte Custom Fields, die in das Frontend der Webseite eingebaut werden können. Es gibt 15 verschiedene Feldtypen, die Benutzern, Beiträgen und Kontakten bereitgestellt werden können. Die Felder können in Gruppen zusammengefasst und mehreren Seiten zugeteilt werden. Auch der generelle Workflow wurde verbessert. Nun kann man nämlich Menüpunkt, Beitrag und Kategorie in einem Schritt anlegen und benötigt dafür nicht mehr drei einzelne Schritte. Außerdem gab es kleinere Änderungen, die die User Experience verbessern sollen. Dazu gehört unter anderem ein etwas moderneres Backend Template, sowie die Möglichkeit, sich mit einem einzigen Login für Backend und Frontend anzumelden. Ein weiteres großes Update bekamen die mehrsprachigen Sites, die nun leichter zu erstellen und leichter zu verwalten sind. Die komplette Übersicht der neuen Joomla 3.7 Version finden Sie auf joomla.org.

Die vielen Features des Updates sprechen für sich. Neben den neuen Funktionen wurden mit dem Patch aber auch 6 kleinere Sicherheitslücken geschlossen, weshalb sich auch Administratoren um das Update bemühen sollten, die nicht an den 700 Änderungen interessiert sind. Nutzer von unserem Joomla Update Service müssen sich nicht selbst um das Update kümmern, das übernehmen wir.

Tags:, ,

Kommentare (3)

  • Avatar

    Alexander Liebrecht

    |

    Hallo Marius,

    vielen Dank nochmals wegen dem langsamen Heranführen an die neuesten Features in Joomla 3.7. Ich habe zu meinem Part eine komplett neue Joomla 3.7 Installation riskiert, was mir so gesehen super gelungen war. Erst jetzt kann ich das neue Backend sehen. Vorher hatte ich noch Joomla 3.6 und warum auch immer, wurde das Backend mit den installierten Updates nicht verändert oder das Backend sah wirklich so aus.

    Genial finde ich es von den Joomla!-Entwicklern umgesetzt, dass du nun im visuellen Editor auch Kontakte hinzufügen kannst. So habe ich mein Kontakt-Formular auf diese Art und Weise verlinkt. Dadurch kann sich jeder, der es braucht, rasch an mich via Kontakt wenden. Das ist sehr nützlich für die Leserschaft des Blogs.

    Schön zu hören, dass Sicherheitslecks geschlossen wurden. Somit ist das grosse und umfassende Joomla-Update v3.7 sehr zu empfehlen. Ich hatte neulich Spass mit dieser Joomla-Version und werde das junge Blog ab nun etwas aufbauen und nach vorne bringen.

    Übrigens ist heute wieder meine Kommentare-Runde, sodass ich diesen Post auf Internetblogger.de mit dem Fertigwerden der Runde verlinken werde.

    Reply

  • Avatar

    Ben aus Schweiz

    |

    Update 3.7 kann selber durchführen? habe ich richtig verstanden? Danke schön für die Antwort.

    Reply

    • Avatar

      Jenny Ehrlich

      |

      Hallo Ben,
      grundsätzlich können Joomla Updates problemlos selbst durchgeführt werden. Schau am besten vorher, ob die installierten Erweiterungen kompatibel sind. Und unbedingt an ein vollständiges Backup denken!

      Reply

Kommentieren