Folgen Sie uns per Folgen Sie uns auf FacebookFolgen Sie uns auf Google+Folgen Sie uns auf TwitterFolgen Sie uns auf unserem Blog

Joomla Update 3.4.6 erschienen

Soeben ist ein wichtiges Joomla Update erschienen. Mit Joomla 3.4.6 werden mehrere Sicherheitslücken geschlossen. Eine der Sicherheitslücken wird bereits jetzt schon ausgenutzt. Prüfen Sie Ihre Joomla Webseite daher so schnell wie möglich und aktualisieren Sie diese auf die aktuellste Version. Alle Infos finden Sie auch unter joomla.org

Die Sicherheitslücken betreffen jedoch nicht nur die Versionsreihe Joomla 3. Seit Joomla 1.5 scheint die entdeckte Lücke bereits bestanden zu haben. Sollte Sie noch eine der älteren Joomla Versionen nutzen, sollte Sie ebenfall schnellstmöglich Ihre Joomla Website aktualisieren. Die Patches für Joomla 1.5 sowie Joomla 2.5 finden Sie unter joomla.org

Gerne unterstützen wir Sie bei Ihrem Joomla Update – wenden Sie sich bitte einfach an unseren Support!

Teile diesen Beitrag

Tags:,

Avatar for Nicolas John

Nicolas John

Zu meinen Aufgaben bei DM Solutions gehören die Bereiche Kundensupport, Webdesign, SEO und Beratung. So helfe ich unter Anderem gerne bei der Wahl des passenden Shopsystems oder CMS weiter und gehe auf individuelle Kundenwünsche ein. Generell gilt: Geht nicht gibt's nicht!

Kommentare (3)

  • Avatar

    Alex L

    |

    Hallo Jenny,
    vielen Dank für diese eigentlich doch eine erfreuliche Nachricht und da ich Joomla 2.5 und 3.3 einsetze, muss ich nun zusehen, dass ich es zeitnah aktualisiert bekomme. Das dürfte mir bequem aus dem Backend heraus gelingen.

    CMS-Updates sind weiterhin extrem wichtig und man sollte sich schnellstens um eigene CMS-Präsenzen kümmern. Bei Joomla werden immer wieder Sicherheitslecks entdeckt und aber schnell wieder beseitigt. Da kann man den Entwicklern einen herzlichen Dank aussprechen. Ansonsten bin ich mit dem Joomla CMS ganz zufrieden und beposte meine Joomla-Blogs aus dem Bedarf heraus, da ich doch meistens mit WordPress unterwegs bin und so mein Stammblog(hier verlinkt) habe.

    Reply

    • Avatar

      Jenny Ehrlich

      |

      Hallo Alex,
      kann ich nur unterstreichen. Es ist leider zu vielen Nutzern nicht bewusst, dass solche Updates wirklich notwendig sind und die Webseiten immer aktuell gehalten werden sollten. Die Verwunderung ist dann groß, wenn die Webseite nicht mehr zugänglich ist oder seltsame Inhalte anzeigt. Wir hoffen, dass die Update-Meldungen so viele Nutzer wie möglich erreichen – vor allem da die Lücke in Joomla bereits bekannt ist und leider auch ausgenutzt wird.
      Ich wünsche Dir auf jeden Fall viel Erfolg mit dem Update. Ich würde mich über eine Rückmeldung freuen, ob es dabei Schwierigkeiten gab oder die Aktualisierung problemlos möglich war
      Grüße
      Jenny

      Reply

  • Avatar

    Alex L

    |

    Hallo Jenny,
    eigenartigerweise habe ich erst heute per Mail bekommen, dass du schon kommentiert hast. Seltsam so etwas, obwohl ich die Kommentare abonniert hatte. Aber gut!

    Das Updaten konnte ich problemlos aus dem Backend von Joomla heraus erledigen. Irgendwelche Vorkommnisse gab es dabei nicht. Das war demnach alles gut verlaufen. Ja, Sicherheitsupdates sind mit die wichtigsten und bei Joomla kommt es des Öfteren mal zur einer Sicherheitslücke, wenn man es sich die letzten zwei Jahre ansieht.

    Reply

Kommentieren