Folgen Sie uns per Folgen Sie uns auf FacebookFolgen Sie uns auf Google+Folgen Sie uns auf TwitterFolgen Sie uns auf unserem Blog

Ihr neuer Online Shop – das sollten Sie beachten

Sollten Sie mit dem Gedanken spielen Ihre Produkte in einem Online Shop anzubieten, sollten Sie zu Beginn einige Punkte beachten. In unserer Online Shop Ratgeber Reihe möchten wir Ihnen einige Tipps und Tricks an die Hand geben, die entscheidend sein könnten für den Erfolg oder Misserfolg Ihres Shops.

Beginnen sollte man stets mit den Grundvoraussetzungen, sowohl technische als auch persönliche, die vor dem Start eines Online Shops vorliegen müssen.

Ein Online Shop ist in erster Linie eine Webseite mit einem spezifischen Warenangebot, das man über das Internet beziehen kann. Hier sollte vorrangig ein Warenkorb vorhanden sein, der die Bestellwünsche der Kunden sammelt, ein vorgefertigtes Formular, welches zur Erfassung der nötigen Kundendaten bereitgestellt sein muss und diverse Schnittstellen zu Payment Anbietern sollten ebenso vorhanden sein. Denn nur so können Ihre Kunden die Bezahlung für die gewünschte bestellte Ware auch beispielsweise über Kreditkarte oder PayPal tätigen.

Ihre Ware in einem Online Shop anzubieten bringt viele Vorteile mit sich. So sind Kunden nicht an bestimmte Öffnungszeiten gebunden und können jederzeit in Ihrem Shop einkaufen. Die Delokalisierung hilft Ihre Produkte auch ortsunabhängig und auch international bekannt zu machen. Ebenso wird oft der Aufwand für den Händler beschränkt, da die meisten Systeme die Abwicklung automatisieren und daher nur noch wenige Hangriffe, wie beispielsweise das Einstellen neuer Ware, erledigt werden müssen. Sogar die Schnittstellen zu dem gewohnten Warenwirtschaftssystem sind oft in den Online Shop Systemen vorhanden, sodass eine automatische Synchronisation von bspw. Warenbeständen möglich ist. Der internationale Vertrieb Ihrer Produkte wird durch viele Online Shop Systeme gestärkt, indem diese multilinguale Funktionen anbieten, was Ihnen erlaubt, Ihre Produkte auch in Sprachen wie Englisch oder Französisch zu beschreiben und den internationalen Kunden so verstärkt anzusprechen.

Allerdings sollte man den Betrieb eines Online Shops nicht zu sehr auf die leichte Schulter nehmen. Investieren Sie lieber etwas Zeit, um das Projekt genau zu planen, damit das erhoffte Geschäft nicht misslingt. Denn ohne Zeit, Planung und monetärer Investition ist die Wahrscheinlichkeit groß, dass Ihr Vorhaben scheitert. Des Weiteren sollten Sie sich mit Themen wie Internet und Marketing beschäftigen, damit Ihr Shop webgerecht aufgebaut wird und Sie bei Problemen richtig reagieren können. Sie sollten auch beachten, dass ein neuer Shop nicht sofort mit Bestellungen überschüttet wird. Ein Online Shop benötigt Zeit für die Pflege (Warenbeschreibungen, Hilfetexte etc.) wie auch für die Kundenpflege. So erkundigen sich Interessenten vielleicht vor dem Kauf über ihre Produkte – Anfragen, die vor allem Zeit benötigen und eingeplant werden müssen.

Sollten Sie also Ihr Vorhaben, einen Online Shop aufzubauen, in die Tat umsetzen wollen sollten Sie sich mit folgenden Fragen befassen:

  • Besitzen Sie das nötige Wissen für den Aufbau und die Pflege eines Online Shops? Haben Sie das nötige Wissen, um Ihre Kunden im Internet zu erreichen?
  • Haben Sie die nötige Zeit, um sich um den Shop und die Kundenanfragen kümmern zu können?
  • Bringen Sie die Bereitschaft mit in Ihren Online Shop zu investieren?

Diese Punkte sollten Sie bei Ihrer Planung stets im Hinterkopf haben, soll Ihr Online Geschäft Erfolg haben. Auch wenn der ein oder andere Punkt nicht von Beginn an vorhanden ist, sollten Sie schnellstmöglich einen Zugang zu diesen Ressourcen finden.

Daneben sollten Sie auch auf die Korrektheit und Aktualität Ihrer AGB, der Widerrufserklärung und des Impressum achten. Andernfalls wird man schnell Opfer von Abmahnungen. Hierfür sollten Sie am besten einen Rechtsbeistand zu Rate ziehen.

Ebenfalls ein nicht zu unterschätzender Punkt vor dem Start eines Online Shops ist die Analyse Ihrer Konkurrenz. Sollten Sie bezüglich Ihrer Produktpalette direkte Konkurrenz haben, sollten Sie deren Suchmaschinenpräsenz prüfen, sowie die Mitarbeiteranzahl oder auch die Preispolitik. Kontrollieren Sie bei Bedarf, ob Sie Endkunden eine besseren Preis anbieten können. Die geringeren Einnahmen, die durch den Wettbewerb entstehen, sollten Sie noch vor Beginn in Ihre Kalkulation aufnehmen können.

In unserem zweiten Teil erfahren Sie, was Sie bei der Wahl des richtigen Online Shop Systems beachten müssen. Wir wünschen Ihnen viel Erfolg!

Tags:,

Avatar for Jenny Ehrlich

Jenny Ehrlich

Seit Januar 2011 betreue ich den Blog, den Twitter- sowie den Facebook Kanal von DM Solutions. Dort schreibe ich über alles, was die IT-Welt bewegt, am liebsten natürlich über Neuigkeiten aus den Bereichen Webhosting und Content Management Systeme. Viel Spass beim Lesen wünscht Jenny & das Team von DM Solutions.

Kommentieren