Folgen Sie uns per Folgen Sie uns auf FacebookFolgen Sie uns auf Google+Folgen Sie uns auf TwitterFolgen Sie uns auf unserem Blog

Expertenwissen zeigen im World Wide Web

© Kseniia Perminova-shutterstock

Wollen Sie Ihr Expertenwissen auf Ihrer eigenen Webseite präsentieren? Nutzt Sie dazu am besten eine .GURU Domain. So wissen Interessenten, die nach Informationen im Internet suchen, noch ehe sie Ihre Webseite öffnen, dass sie hier interessante Erkenntnisse von Experten erwarten können.

Der Begriff Guru kommt wohl ursprünglich aus dem Sanskrit und bezeichnet einen Lehrer, der sein spirituelles Wissen an Schüler weitergibt. Im europäischen Sprachgebrauch wurde der Begriff von seinem spirituellen Kontext getrennt und wird oft für Menschen mit Erfahrung und überdurchschnittlichem Wissen auf einem Gebiet genutzt. Und wie kann man Wissen heutzutage besser verbreiten als über das World Wide Web?

Die neuen Top Level Domains (nTLDs) können bereits seit Anfang 2014 registriert werden. Seit dem sind die neuen Domainendungen kaum mehr wegzudenken. Eine der ersten neuen Domainendungen war die guru Domain. Diese wurde vorrangig eingeführt, um Ihnen als Webseitenbetreiber die Möglichkeit zu geben, ihr Expertenwissen unter einer eigenen aussagekräftigen Domain zu bündeln. Egal ob Fitness und Ernährung, Haus- und Gartenbau oder auch in Liebesangelegenheiten – mit der passenden guru Domain können Sie den Leser schnell und einfach auf Ihr Thema und Expertenwissen hinweisen. Schließlich ragt eine passende guru Domain schnell aus der Maße der Webseiten heraus und weckt beim Leser sofort Interesse.

Neue Domainendungen erweitern das klassische Domainportfolio und geben Ihnen die Möglichkeit die optimale Domain für Ihr Projekt im World Wide Web zu finden. Dies war mit den klassischen Domainendungen wie .de, .com oder .net kaum mehr möglich, da die meisten – guten und kurzen – Domainkombinationen bereits registriert waren und daher oft auf lange Wortkonstrukte zurückgegriffen werden musste. Wenn Sie also auf der Suche nach einer neuen Domain sind, sollten Sie einen Blick auf die neuen Domainendungen werfen. Damit sind nicht nur deutlich mehr Möglichkeiten für Ihren neuen Domainnamen gegeben. Sie können auch um einiges spezifischer auf die Inhalte Ihrer Webpräsenz hinweisen – wie dies beispielsweise bei einer .guru Domain der Fall ist.

Testen Sie einfach mit unserem Domain Check, ob Ihr Domainname noch frei ist. Alternativ zeigt Ihnen der Domain Check auch an, welche Domainendungen mit dem gewünschten Namen noch verfügbar wären. So finden Sie schnell und einfach Ihre perfekte Domain für Ihr neues Webprojekt.

Tags:,

Avatar for Jenny Ehrlich

Jenny Ehrlich

Seit Januar 2011 betreue ich den Blog, den Twitter- sowie den Facebook Kanal von DM Solutions. Dort schreibe ich über alles, was die IT-Welt bewegt, am liebsten natürlich über Neuigkeiten aus den Bereichen Webhosting und Content Management Systeme. Viel Spass beim Lesen wünscht Jenny & das Team von DM Solutions.

Kommentare (4)

  • Avatar

    Alex L

    |

    Hallo Jenny,
    vielen Dank für den informativen Beitrag und heute bin ich wieder hier unterwegs, weil es mein Kommentier-Mittwoch auf Internetblogger.de. Ich habe in meinem Portfolio zwei gute .guru-Domains wie etwa Blogparade.guru. Mit den Blogparaden ist es so eine Sache, man muss sie möglichst viel bekannt machen und ich will mit dieser Domain allen Lesern gleich zeigen, hier ist euer Ort für Blogparaden und Blogstöckchen, die ihr so publiziert.

    Ich bin sehr darauf gespannt, wie Blogparade.guru eines Tages bei Google wegkommen kann. Noch habe ich kaum nennenswerte Rankings, aber vermutlich wird sich das schon bald ändern.

    Reply

  • Avatar

    Lothar von AV100.de

    |

    Hallo Jenny,
    ich bin über den Beitrag von Alex im Kommentier Mittwoch in Dein Blog gekommen.
    Das nur mal btw. 🙂

    Für jemanden der viele Domains betreibt ist auch immer der Preis einer Domain von Interesse.
    Es ist ja schön wenn man eine frei EMD bekommen kann doch muss man auch überlegen ob man es sich leisten will.
    Der Preis den ich für eine .guru bezahle ist mit 26,04 Euro pro Jahr schon recht hoch. Bei euch kostet die .guru sogar 35,88 pro Jahr Das ist für mich schon ein absolutes Ausschlusskriterium.

    Wenn man nur ein Projekt aufziehen möchte dann mag es auf die paar Euro mehr nicht ankommen aber halt bei vielen Projekten muss man schon kalkulieren.

    Da kann Alex sicherlich auch ein Lied von singen 🙂
    Alex was bezahlst Du im Jahr für Deine Blogparade.guru ?
    Und das manche Domains schwerer zum Ranken zu bringen sind als andere ist auch bekannt. Ob man eine .guru mit gleichem Aufwand zum Ranken bringen kann wie eine .de ist noch offen.

    Ich hoffe das mein leicht kritischer Kommentar nun auch freigeschaltet wird 🙂

    Grüße
    Lothar

    Reply

    • Avatar

      Jenny Ehrlich

      |

      Hallo Lothar,
      herzlich Willkommen! Natürlich sind wir für Kritik immer offen. Das hilft schließlich auch uns. Und natürlich hast Du Recht. Der Preis spielt auch bei Domains – ebenso wie bei anderen Anschaffungen – eine große Rolle. Und vor allem bei unseren Domainpreisen wird sich demnächst ohnehin einiges tun 😉 Man darf also gespannt sein!
      Grüße
      Jenny

      Reply

    • Avatar

      Alex L

      |

      Hallo Lothar und Jenny,

      Lothar, bei All-inkl ist nichts billig, das hatten wir schon mal diskutiert und ich zahle, soweit ich es gerade weiss sicher nicht weniger als 40 Euro für die .guru-Domain. Ich konnte es mir gerade noch leisten und auch so verzichte ich auf alles andere, um in Internet etwas aufzubauen. Es ist mein Hobby und ich investiere da doch schon etwas Geld für manche Projekte.

      Das ist so gewollt und ich habe noch den Überblick.

      Reply

Kommentieren