Folgen Sie uns per Folgen Sie uns auf FacebookFolgen Sie uns auf Google+Folgen Sie uns auf TwitterFolgen Sie uns auf unserem Blog

WordPress Version 5.2 „Jaco“ erschienen

Gestern erschien mit WordPress 5.2 ein größeres Update für das beliebte Blogging-CMS.

Es trägt den Namen Jaco, angelehnt an den Jazz Bassisten Jaco Pastorius. Die neuen Inhalte des Updates erleichtern Endnutzern die Fehlersuche und die Fehlerbehebung.

Zunächst wurde der Site Health Check eingebaut, der auf den Site Health Funktionen basiert, die mit dem Update 5.1 eingeführt wurden. Nun gibt es im WordPress Backend zwei neue Seiten, die dem User das Debugging erleichtern und häufige Konfigurationsfehler erkennen. Dazu gibt es jetzt einen PHP Fehlerschutz, mit dem man bei PHP Fehlern in einen Recovery Mode wechseln kann, indem die Fehler verursachenden Plugins oder Themes deaktiviert werden können.

Zu den weiteren Inhalten des Updates gehören neue Dashboard Icons und Plugin Kompatibilitätschecks. Außerdem wurde die für WordPress mindestens benötigte PHP Version auf 5.6.20 angehoben.  Eine Übersicht mit allen neuen Inhalten des Updates gibt es auf wordpress.org zu sehen.

Das Update enthält einige neue Features, weshalb sich ein schnelles Aktualisieren lohnt. Trotz der neuen Vorkehrungen sollte jeder Administrator aber vor dem Update prüfen, ob er die neuen Mindestanforderungen von WordPress erfüllt. Das passende WordPress Hosting für Ihre Webseite gibt es bei uns.

Teile diesen Beitrag

Tags:, ,

Kommentieren