Folgen Sie uns per Folgen Sie uns auf FacebookFolgen Sie uns auf Google+Folgen Sie uns auf TwitterFolgen Sie uns auf unserem Blog

WordPress Wartungsupdate 4.9.8 erschienen

Mit WordPress 4.9.8 erschien gestern Abend ein kleiner Wartungspatch, der aber eine kleine Überraschung parat hält. So ist es mit dem neuen Patch nämlich bereits möglich, den mit WordPress 5 angekündigten Editor „Gutenberg“ auszutesten. Mit diesem Blockeditor soll die Arbeit mit WordPress noch einfacher und intuitiver werden und sie soll dem Administrator gleichzeitig mehr Gestaltungsmöglichkeiten bieten. Zusätzlich waren auch noch 46 kleinere Bugfixes und Verbesserungen im Patch enthalten.

Ein großer Teil dieser Bugfixes und Verbesserungen fokussiert sich auf die neuen Datentools, die für den Schutz der Privatsphäre und der privaten Daten mit WordPress 4.9.6 ins System hinzugefügt wurden. Die Fixes zielen auf eine Verbesserung von Konsistenz und Flexibilität ab. So wurde der Betreff in den Bestätigungsmails detaillierter. Außerdem gab es bei dem Seitennamen in den Privacy-Mails in Multisite Umgebungen manchmal Probleme, die nun behoben wurden. Auch diverse Themes wurden um eine Versionsnummer angehoben. Wer sich die genauen Patchnotes durchlesen möchte, findet alle Details auf wordpress.org.

Alles in allem ist es also ein recht kleines Update, welches uns aber einen ersten Einblick in das heiß ersehnte WordPress 5 Update gewährt. Wer sich ebenfalls einen WordPress Blog oder eine Webseite mit dem beliebten CMS aufbauen möchte, der ist mit unserem WordPress Hosting bestens aufgestellt.

Teile diesen Beitrag

Tags:,

Kommentieren