Folgen Sie uns per Folgen Sie uns auf FacebookFolgen Sie uns auf Google+Folgen Sie uns auf TwitterFolgen Sie uns auf unserem Blog

Änderungen der Widerrufsbelehrung für Shopbetreiber

Auf Shopbetreiber kommen wieder umfangreiche Änderungen ihrer Widerrufsbelehrung zu. Noch sind die neuen Regelungen nicht in Kraft. Rechtsanwalt Dr. Volker Baldus vom Online-Rechtsservice-Anbieter janolaw erklärt den Stand der Dinge.

Sobald das Gesetz in Kraft tritt haben Online-Händler drei Monate Zeit, neue Widerrufsbelehrungen zu erstellen und in ihrem Shop und in ihren Auftrags- bzw. Eingangsbestätigungs-E-Mails gegen die alten auszutauschen.

Der Grund für die erneute Anpassung der Widerrufs- bzw. Rückgabebelehrung durch den Gesetzgeber ist die aktuell bestehende deutsche Regelung zum Wertersatz, die der Europäische Gerichtshof (EuGH) in seinem Urteil aus dem Jahr 2009  als europarechtswidrig beanstandet hatte (Az.: C-489/07). Die Regelung sieht vor, dass ein Kunde allein für die bloße Möglichkeit der Nutzung während der Widerrufsfrist zahlen muss. Dieser generelle Wertersatz ging dem EuGH zu weit. Nach der Neuregelung müssen Kunden künftig nur noch dann Wertersatz leisten, wenn sie die Ware in einer Art und Weise genutzt haben, die über die Prüfung der Eigenschaften und der Funktionsweise der Ware hinausgeht. So darf etwa eine Videokamera weiterhin ausprobiert, aber nicht für den Urlaub „ausgeliehen“ werden. Die Nachweispflicht in Streitfällen liegt allerdings beim Verkäufer.

Achtung: Nach Ablauf der dreimonatigen Übergangsfrist droht erhöhte Abmahngefahr bei Verwendung veralteter Belehrungstexte!

Die Zeit für die Beobachtung und Erstellung können Sie aber auch an den Internet-Rechtsdienstleister janolaw „outsourcen“ – und das Abmahnrisiko gleich mit. Denn nicht nur die Widerrufs- bzw. Rückgabebelehrung unterliegt einem ständigen Wandel, sondern z.B. auch die aktuell durch den Einsatz von Webanalyse-Tools und Social Plugins in den Fokus geratene Datenschutzerklärung. Mit dem AGB Hosting-Service von janolaw sind Sie durch aktuelle Shop-Dokumente und automatische Updates dauerhaft auf der sicheren Seite – und gewinnen zusätzlich Zeit für Ihr Kerngeschäft.

 

Nutzen Sie jetzt das einmalige Angebot und sichern Sie Ihren Shop dauerhaft ab und sparen Sie

bis zum 31.07.2011: 20,- Euro extra!

 

Neben dem dauerhaften Rabatt in Höhe von 10% beim Kauf eines AGB Hosting-Service erhalten Sie jetzt einmalig noch einen Extra-Rabatt von 20,– Euro.

Sichern Sie sich Ihren Rabatt und geben Sie bei der Bestellung folgenden Gutscheincode ein: DMA1H1G9

 

Avatar for Jenny Ehrlich

Jenny Ehrlich

Seit Januar 2011 betreue ich den Blog, den Twitter- sowie den Facebook Kanal von DM Solutions. Dort schreibe ich über alles, was die IT-Welt bewegt, am liebsten natürlich über Neuigkeiten aus den Bereichen Webhosting und Content Management Systeme. Viel Spass beim Lesen wünscht Jenny & das Team von DM Solutions.

Kommentieren