Webseiten Server

Für eine selbstgehostete Webseite benötigt man zunächst mal eines: Einen Speicherplatz auf einem Webserver. Diesen muss man aufrufen, damit man auf Ihre Webseite zugreifen kann. Je besser die Hardware des Webservers, desto schneller können Anfragen bearbeitet werden, wodurch die Ladezeiten natürlich verkürzt werden. Unsere Webseiten Server im SSD Webhosting sind beispielsweise enorm schnell. Dadurch lädt Ihre Webseite schneller und Ihre Besucher müssen sich nicht unnötig gedulden. Auch die Google Rankings hängen zu einem Teil von den Ladezeiten einer Webseite ab.

Der perfekte Einstieg

  • Kostenlose Wunschsysteminstallation
  • root Zugriff
  • Eine IP-Adresse inklusive
  • Traffic-Flatrate
  • 60 GB Webspace
  • 1024MB ECC RAM
  • Webhosting Made in Germany
  • Unbegrenzt viele Domains aufschaltbar
  • Unbegrenzt viele E-Mail Adressen
  • Mehrere Webseiten gleichzeitig nutzbar
  • Ökostrom Hosting

vServer Basic V3.0

Unser Angebot: 3 Monate
0,- € / Monat
Danach 16,99€ / Monat
Einmalige Setupgebühr: 9,99€
Vertragslaufzeit 12 Monate
Kündigungsfrist 3 Monate

Jetzt Bestellen

oder 7 Tage kostenlos testen

vServer V3.0

  • ab 30GB GB Web- und Mailspace
  • Eigene IP Adresse inklusive
  • ab 512 MB EEC-RAM
  • Wunschsystem kostenlos vorinstalliert
  • Optionaler Managed Service
  • Garantierte Bandbreite


ab 8,99€ / Monat
Einmalige Setupgebühr: 9,99€
Vertragslaufzeit 12 Monate
Kündigungsfrist 3 Monate

Weitere Informationen



Der angezeigte Gesamtpreis enthält die gesetzliche deutsche Mehrwertsteuer in Höhe von 19%. Preise und Angebote nur gültig für Kunden mit Wohnsitz in Deutschland.

Root Server V3.0

  • 2 x 2000 GB Web- und Mailspace
  • Eigene IP Adresse inklusive
  • ab 16GB EEC-RAM
  • Wunschsystem kostenlos vorinstalliert
  • Optionaler Managed Service
  • Garantierte Bandbreite


ab 79€ / Monat
Einmalige Setupgebühr: 149,99€
Vertragslaufzeit 12 Monate
Kündigungsfrist 3 Monate

Weitere Informationen



Der angezeigte Gesamtpreis enthält die gesetzliche deutsche Mehrwertsteuer in Höhe von 19%. Preise und Angebote nur gültig für Kunden mit Wohnsitz in Deutschland.

Managed Server V2.0

  • 2 x 2000GB Web- und Mailspace
  • Eigene IP Adresse inklusive
  • ab 16 GB EEC-RAM
  • Wunschsystem kostenlos vorinstalliert
  • Inklusive Managed Service
  • Garantierte Bandbreite


ab 139€ / Monat
Einmalige Setupgebühr: 149,99€
Vertragslaufzeit 12 Monate
Kündigungsfrist 3 Monate

Weitere Informationen



Der angezeigte Gesamtpreis enthält die gesetzliche deutsche Mehrwertsteuer in Höhe von 19%. Preise und Angebote nur gültig für Kunden mit Wohnsitz in Deutschland.

Webseiten Server

Ein eigener Webseiten Server hat viele Vorteile, ist allerdings um einiges teurer als die Tarife im Shared Hosting. Eine Investition sollte also gut durchdacht werden. Wann der richtige Zeitpunkt ist, um sich einen eigenen Server zu beschaffen, erfahren Sie im Folgenden. Aber zunächst einmal die Grundlagen:

Unterschied zwischen Shared Hosting und eigenem Server:

Der Unterschied zwischen den beiden Hosting Arten ist schnell erklärt. Im Shared Hosting erhält ein Nutzer einen Speicherplatz auf einem Server, auf dem auch viele andere Kunden liegen. Die Leistung des Servers wird unter den Kunden und deren Webseiten aufgeteilt. Das führt dazu, dass der Preis für einen solchen Speicherplatz sehr niedrig ist, was den ersten Schritt Richtung eigene Webseite für viele Menschen erleichtert. Die Leistung des Shared Hostings ist für kleinere Webseiten, die nicht viele Ressourcen in Anspruch nehmen, meist auch recht gut. Von Provider zu Provider kann sich die Performance im Shared Hosting sehr unterscheiden, darum empfiehlt es sich, die Ladezeiten des jeweiligen Hosters zuvor in einem Testaccount zu überprüfen.

Beim sogenannten dedicated Server Hosting erhält der Kunde einen eigenen Webserver, der im Rechenzentrum des Hosters steht. Diesen Server muss er sich mit keinem anderen Kunden teilen, die Leistung gehört ganz allein ihm. Wenn der Server sich nur noch um die Abfragen von einer Webumgebung kümmern muss, geht das sehr schnell. Die Ladezeiten werden dadurch selbst bei größeren Umgebungen extrem kurz. Die Leistung des Servers hängt davon ab, wie er konfiguriert wurde und welche Hardware darin verbaut ist. Im Gegensatz zum Shared Hosting ist er dafür relativ kostspielig.

Wann also auf einen eigenen Server umsteigen?

Beim Shared Hosting ist es heutzutage meist nicht der Speicherplatz, der für eine umfangreiche Webseite zu knapp wird, daher sollte man sich nicht unbedingt danach richten, wenn man überlegt auf einen eigenen Webseiten-Server zu wechseln. Im Normalfall ist es die Bandbreite, der RAM Arbeitsspeicher und die Prozessorleistung, die im Shared Hosting nicht mehr für eine große Webseite ausreicht. Wenn Sie also merken, dass Ihre Webseite bei steigendem Traffic und wachsendem Umfang langsamer wird, ist das ein Zeichen dafür, dass Sie den Wechsel auf einen eigenen Server in Betracht ziehen sollten.

Für jede Art von Webseite ist es wichtig, über schnelle Ladezeiten zu verfügen. Das fördert nicht nur das Kaufverhalten der Kunden, sondern trägt auch maßgeblich zu der Platzierung in den Google Suchergebnissen bei. Mittlerweile ist klar, dass die Antwortzeiten einer Webseite mit in die Google Ratings einfließen. Je höher man die eigene Seite in den Ergebnissen der gängigen Suchmaschinen wiederfinden kann, desto mehr Besucher kommen auf die Website, was wiederrum zu mehr Umsatz führt. Schnelle Ladezeiten sind also extrem wichtig und sollten auf keinen Fall vernachlässigt werden. Mit Tools wie Google PageSpeed erhalten Sie hilfreiche Tipps, wie Sie die Geschwindigkeit Ihrer Website noch verbessern können. Ein guter Webserver ist dabei die Grundlage für schnelle Ladezeiten. Die Kosten, die Sie also in einen eigenen Webseiten Server investieren, sind bei einer Seite mit viel Traffic bestens angelegt.

Webseiten Server
Hier sind die Vorteile eines eigenen Webseiten Servers noch einmal zusammengefasst:
  • Alle Ressourcen des Servers sind für die eigene Webseite nutzbar
  • Server verfügen über eine kürzere Antwortzeit
  • Trafficspitzen können leichter verarbeitet werden
  • Es gibt mehr Einstellungsmöglichkeiten, wodurch spezielle Anforderungen umgesetzt werden können

Wir von DM Solutions bieten Ihnen sowohl Tarife im Shared Hosting, als auch dedizierte Server an. Dabei können Sie selbst entscheiden, ob Sie die Serveradministration auf sich nehmen und zu einem Root Server greifen oder ob Sie die Einrichtung und die Wartung des Servers mit einem Managed Server Tarif uns überlassen. Wenn Sie sich nicht sicher sind, welcher Tarif der Richtige für Ihre Webseite ist, können Sie uns vorab gerne kontaktieren und so eine Fachmeinung einholen.

Sie haben Fragen?
Telefon: 06181 - 502 30 10 (Vertrieb)
Fax: 06181 502 30 13 (Fax)
E-Mail: service@dmsolutions.de
Vertrieb-Servicezeiten: Mo-Fr: 10:00-12:00 Uhr, 14:00-18:00 Uhr
Kontakt
Nehmen Sie Kontakt auf:
service@dmsolutions.de
Tel: 06181 - 502 30 10
Fax: 06181 - 502 30 13
Servicezeiten:
Montag - Freitag:
10:00 Uhr - 12:00 Uhr
14:00 Uhr - 18:00 Uhr


Folgen Sie uns per