Managed Server Vergleich

Da ein dedizierter Server ab einer bestimmten Webseitengröße durchaus Sinn macht, aber es viele Leute gibt, die sich nicht mit der Wartung, der Einrichtung und der Verwaltung eines eigenen Root Servers auskennen, bieten Webhoster sogenannte Managed Server an. Hierbei übernimmt der Host die Einrichtung und die Pflege des Servers, sodass sich der Kunde voll auf das Kerngeschäft seiner Webseite fokussieren kann. Für den sicheren Betrieb eines Servers muss beispielsweise jegliche Software ständig auf dem aktuellsten Stand gehalten werden. Beim Managed Server machen wir das gerne für Sie.

Der perfekte Einstieg


  • Debian und Plesk bereits vorinstalliert
  • Traffic-Flatrate
  • 2x2000 GB SATA HDD Webspace
  • 32 GB DDR3 RAM
  • Eine IP-Adresse inklusive
  • Managed Service inklusive
  • Webhosting Made in Germay
  • Unbegrenzt viele Domains aufschaltbar
  • Unbegrenzt viele E-Mail Adressen
  • Auch mehrere Webseiten gleichzeitig nutzbar
  • Ökostrom Hosting

Managed Server Basic V3.0


169€ / Monat
Einmalige Setupgebühr: 149€
Vertragslaufzeit 12 Monate
Kündigungsfrist 3 Monate

Jetzt Bestellen

Managed Server Start V3.0

  • 2x2000 GB SATA HDD Web- und Mailspace
  • 16 GB DDR3 RAM Arbeitsspeicher
  • Intel® Core™i5 4570 Haswell 4x3,2 GHz
  • Managed Service inklusive
  • Eigene IP Adresse inklusive
  • Debian und Plesk bereits vorinstalliert
  • Garantierte Bandbreite


139€ / Monat
Einmalige Setupgebühr: 149€
Vertragslaufzeit 12 Monate
Kündigungsfrist 3 Monate

Weitere Informationen



Der angezeigte Gesamtpreis enthält die gesetzliche deutsche Mehrwertsteuer in Höhe von 19%. Preise und Angebote nur gültig für Kunden mit Wohnsitz in Deutschland.

Managed Server Basic V3.0

  • 2x2000 GB SATA HDD Web- und Mailspace
  • 32 GB DDR3 RAM Arbeitsspeicher
  • Intel® Core™i7 4770 Haswell 4x3,4 GHz
  • Managed Service inklusive
  • Eigene IP Adresse inklusive
  • Debian und Plesk bereits vorinstalliert
  • Garantierte Bandbreite


169€ / Monat
Einmalige Setupgebühr: 149€
Vertragslaufzeit 12 Monate
Kündigungsfrist 3 Monate

Weitere Informationen



Der angezeigte Gesamtpreis enthält die gesetzliche deutsche Mehrwertsteuer in Höhe von 19%. Preise und Angebote nur gültig für Kunden mit Wohnsitz in Deutschland.

Managed Server Premium V3.0

  • 2x2000 GB SATA HDD Web- und Mailspace
  • 32 GB DDR3 RAM Arbeitsspeicher
  • Intel® Xeon® E3-1275v2 4x3,5 GHz
  • Managed Service inklusive
  • Eigene IP Adresse inklusive
  • Debian und Plesk bereits vorinstalliert
  • Garantierte Bandbreite


189€ / Monat
Einmalige Setupgebühr: 149€
Vertragslaufzeit 12 Monate
Kündigungsfrist 3 Monate

Weitere Informationen



Der angezeigte Gesamtpreis enthält die gesetzliche deutsche Mehrwertsteuer in Höhe von 19%. Preise und Angebote nur gültig für Kunden mit Wohnsitz in Deutschland.

Was ist ein Managed Server?

Bei einer sehr großen Webseite reichen die Tarife des Shared Hostings oft nicht mehr aus. Die Leistung wird knapp und als Webmaster möchte man sicherheitshalber die komplette Serverperformance für die eigene Webseite beanspruchen. Die Verwaltung eines eigenen Servers benötigt allerdings ein gewisses Maß an Fachwissen. Ohne regelmäßige Updates kann es schnell vorkommen, dass der Server in das Visier von Hackern gelangt. Wenn ein Server dann für kriminelle Zwecke genutzt wird, wird letztendlich der Serverbetreiber zur Verantwortung gezogen. Neben den Sicherheitsrisiken, die ein eigener Server birgt, ist auch viel Arbeit mit der Serververwaltung verbunden. Die Einrichtung, sowie die Pflege und die Wartung des Systems nehmen eine Menge Zeit in Anspruch. Viele Unternehmer haben weder das Fachwissen, noch die Zeit um sich mit der Serveradministration zu befassen. Hier kommt der Managed Server ins Spiel.

Der Managed Server ist vom Arbeitsaufwand für Kunden vergleichbar mit den Shared Hosting Tarifen. Der Hosting Anbieter kümmert sich dabei um die technischen Aspekte des Servermanagements. Der Managed Server an sich ist prinzipiell ein ganz normaler Server, bei dem Ihnen die Wartung, die Verwaltung und die Einrichtung abgenommen werden. Zudem erhalten Sie bei uns auch die aus dem Shared Hosting gewohnte Benutzerverwaltung Confixx, mit der Sie Ihren Speicherplatz verwalten und Kunden einrichten können. Dadurch eignet sich der Managed Server auch gut für Reseller.
Der Preis steigt bei einem eigenen Server zwar beträchtlich, allerdings gibt es wenige, die den Schritt auf einen eigenen Server bereuen. Selbst große, komplexe Webseiten mit vielen Besuchern laufen dank dedizierter Serverperformance extrem flüssig. Besonders das RAM macht hier den Unterschied. Wenn Sie sich einen Managed Server zulegen möchten, sollten Sie die verschiedenen Angebote zuerst einmal vergleichen.
Managed Server Vergleich
Managed Server Vergleich

Darauf sollten Sie bei einem Managed Server Vergleich achten:

  • Die maximale Speicherplatzmenge
  • Die Menge des RAMs
  • Ein leistungsstarker CPU
  • Eine Raid1 Datenspiegelung
  • Guter Kundenservice
  • Monitoring rund um die Uhr
  • Zu guter Letzt: Der Preis

DM Solutions als Partner für Ihr Webprojekt

Bei DM Solutions bieten wir Ihnen die genannten Vergleichspunkte in 3 unterschiedlichen Tarifen an. Um zu wissen, welcher Tarif der Richtige für die eigenen Anforderungen ist, kann man die 3 Managed Server vergleichen.
Zunächst besitzen alle Server stets die volle Speicherplatzmenge. Hier machen wir auch im kleinsten Tarif keinerlei Abstriche. Die Raid1 Datenspiegelung ist, genau wie unsere 24/7 Überwachung des Systems, aus Sicherheitsgründen ebenfalls in allen Tarifen enthalten. Hardwaretechnisch unterscheiden sich die Server durch RAM und CPU. Wenn Ihnen die dedizierte Performance unserer Managed Server noch immer nicht ausreicht, können Sie diese auch mit SSD Festplatten bestellen. Damit erhalten Sie einen weiteren Leistungsschub, mit dem Sie die Performance Ihrer Webseite auf ein Maximum befördern können. Um Ausfällen vorzubeugen setzen wir auch stets auf bewährte Markenhardware.
Managed Server Vergleich

Root oder Managed Server?

Root Server haben den Vorteil, dass Ihnen hier ein hohes Maß an Anpassungsmöglichkeiten zur Verfügung steht. Gibt es also sehr spezielle Anforderungen, ist der Root Server das richtige Angebot für Ihr Projekt. Auch für Webmaster, die einen Root Zugriff per SSH wünschen, ist der Root Server notwendig. Den SSH Zugang gibt es im Managed Server nämlich nicht. Was aber tun, wenn man nicht auf die Vorteile des Managed Servers verzichten möchte, aber dennoch einen Root Zugriff benötigt? Hierfür haben wir ebenfalls eine Antwort: Unser Managed Service. Für eine monatliche Gebühr kümmern wir uns bei Ihrem Root- oder vServer um die komplette Einrichtung, Wartung und Überwachung des Systems.

Egal welche Anforderungen Sie also an einen Provider stellen, DM Solutions hat die passende Lösung dafür. Sofern Sie noch Fragen zu unseren Managed Servern haben, stehen wir Ihnen jederzeit gerne zur Verfügung.

Sie haben Fragen?
Telefon: 06181 - 502 30 10 (Vertrieb)
Fax: 06181 502 30 13 (Fax)
E-Mail: service@dmsolutions.de
Vertrieb-Servicezeiten: Mo-Fr: 10:00-12:00 Uhr, 14:00-18:00 Uhr
Kontakt
Nehmen Sie Kontakt auf:
service@dmsolutions.de
Tel: 06181 - 502 30 10
Fax: 06181 - 502 30 13
Servicezeiten:
Montag - Freitag:
10:00 Uhr - 12:00 Uhr
14:00 Uhr - 18:00 Uhr


Folgen Sie uns per