Folgen Sie uns per Folgen Sie uns auf FacebookFolgen Sie uns auf Google+Folgen Sie uns auf TwitterFolgen Sie uns auf unserem Blog

Beiträge mit Tag ‘AT Domain’

Verkürzte Mindestlänge für .at Domains

Seit 1988 fungiert die .at Domain als länderspezifische Top-Level Domain des Alpenstaates Österreich. Bislang war es notwendig, dass .at Domainnamen mindestens drei Stellen haben mussten, damit sie von der Registrierungsstelle NIC.AT aus Salzburg vergeben wurden. Das wird sich Ende des Jahres jedoch ändern. NIC.AT gab nun die Einführung von österreichischen Kurzdomains bekannt, also Domains, die nur aus einem oder zwei Zeichen bestehen. Zusammengerechnet macht das knapp 5000 neue Domains, die sich Privatpersonen und Firmen sichern können. Kurzdomains sind so begehrt, da man sich diese leicht merken kann und sie daher im Gedächtnis der Kunden hängen bleiben.
Die Vergabe der neuen Domains beginnt am 29.08 mit der „Sunrise-Phase“, bei der sich Markeninhaber ihre Domain bei der Registrierungsstelle NIC.AT reservieren können. Im Falle, dass mehrere Firmen Anspruch auf eine Domain erheben, wird diese vom 10. – 21. Oktober zwischen den Antragstellern versteigert. Für die Öffentlichkeit ist die erste Chance, sich eine solche Domain zu ergattern, die öffentliche Auktion ab dem 7. November.

Wirklich interessant wird es erst am 6. Dezember, denn dann werden die kurzen .at Domains technisch erreichbar sein. Auch DM Solutions bietet die noch nicht vergebenen ein- und zweistelligen Domains ab diesem Datum zum freien Verkauf an. Dann sollten Sie auch direkt zuschlagen, denn die wenigen Domains werden wahrscheinlich schnell vergriffen sein. Auch wenn sich in den Registrierungsrichtlinien nicht viel ändern wird, sollten Sie sich diese dennoch einmal durchlesen, bevor Sie eine .at Domain reservieren.

Weiter lesen 1 Kommentar

Neues Providerwechselverfahren für .AT Domains

Liebe Leser,

seit Ende September hat nun auch die NIC.AT das Verfahren für den Providerwechsel angepasst. Die Registrierungsstelle für .at Domains hat sich bei der Änderung seines Standardverfahrens an bekannten Wechselverfahren orientiert, wie Sie das vielleicht bei DE Domains oder COM Domains kennen.

Der Providerwechsel von at Domains wird nun ebenfalls mit Hilfe eines authInfo Codes durchgeführt. Dieser wird einfach bei dem alten Provider beantragt und an den neuen Provider weitergeleitet. Dieser führt den Transfer anschließend durch. Vergleichbar dem Verfahren der com Domains wird die Gültigkeit der Codes nicht befristet.

Immer wieder kann es natürlich vorkommen, dass bei dem Domain-Umzug Probleme auftreten. Nicht selten ist der alte Provider einfach nicht erreichbar, sodass die authInfo nicht generiert werden kann. In diesem Fall kann der neue Provider das Token Verfahren nutzen. Der sogenannte Token wird von diesem beantragt und von der Registrierungsstelle an die E-Mail Adresse des Domaininhabers versandt. Der Token verliert jedoch seine Gültigkeit nach 21 Tagen, sodass der Domainumzug zeitnah abgeschlossen werden sollte.

Ist der alte Provider für den at Domain Transfer nicht erreichbar und im WHOIS die falsche E-Mail Adresse hinterlegt? Hier hilft nur noch das Emergency Verfahren. Für das manuelle Verfahren stellt die NIC.AT ein Formular zur Verfügung, mit welchem der Domaininhaber den Token-Versand an den neuen Provider beantragen kann.

Im Moment sollen alle Verfahren kostenfrei für Domaininhaber zur Verfügung stehen. Es ist jedoch zu erwarten, dass vor allem das letztgenannte Notfall-Verfahren früher oder später mit Gebühren verbunden sein könnte.

Weiter lesen Keine Kommentare

AT Domains und EU Domains günstiger registrieren

Ab sofort können Sie Domains mit der Endung .AT und .EU günstiger registrieren. Der Rabatt beschränkt sich auf einen Aktionszeitraum und ist für alle Neuregistrierungen bis zum 31.12.2011 gültig.

Als Full Service Dienstleister in den Bereichen Webhosting, Webdesign und Suchmaschinenoptimierung steht DM Solutions Ihnen wie gewohnt auch als Registrierungspartner für Domains zur Seite. Unser Domainportfolio wächst stetig und umspannt inzwischen alle Kontinente. So können Sie sowohl asiatische, europäische, amerikanische, afrikanische sowie australische und ozeanische Domains registrieren. Damit können beispielsweise bei internationalen Geschäftsbeziehungen unkompliziert Domains mit der Domainendung des entsprechenden Landes bei DM Solutions eingetragen werden.

Die Domainendung .AT ist die offizielle Endung des Landes Österreich und ist bei DM Solutions zu einem regulären Preis von 1,99 € pro Monat erhältlich. Im Rahmen der Domainaktion kann eine Domain mit der Endung .AT bis zum 31.12.2011 zu einem Vorzugspreis von 0,49 € monatlich im ersten Jahr neu registriert werden.  Als offizielle Domainendung für Europa gilt .EU. Neuregistrierungen von Domains mit der Endung .EU können bis zum 31.12.2011 ebenso zum Preis von 0,49 € monatlich im ersten Jahr statt 2,49 € pro Monat bei DM Solutions registriert werden. Die Verfügbarkeit von Domains können Sie vor der Neuregistrierung mit dem DM Solutions Domain Check überprüfen. Daneben können Informationen zu Registrierungsstelle und Vergabebedingungen für .AT Domains und .EU Domains auf unserer Webseite eingesehen werden.

Eine Registrierung der Domains mit den Endungen .AT und .EU zum Aktionspreis ist unter der folgenden Adresse möglich: https://www.dmsolutions.de/domains.html

Weiter lesen Keine Kommentare